Snake im Weihnachtsbaum spielen: Entwickler bastelt Klassiker mit LEDs nach

Ein holländischer Entwickler hat Weihnachten gamifiziert: Mit jeder Menge LEDs verwandelt er seinen Weihnachtsbaum in eine spielbare Version des alten Klassikers Snake.

von Michael Herold,
25.12.2019 11:40 Uhr

Echte Schlangen wünschen wir niemandem im Weihnachtsbaum, das wäre eine böse Überraschung. Aber das digitale Snake passt perfekt auf den Baum. Echte Schlangen wünschen wir niemandem im Weihnachtsbaum, das wäre eine böse Überraschung. Aber das digitale Snake passt perfekt auf den Baum.

Ihr kennt den alten Videospielklassiker Snake wahrscheinlich noch von euren Nokia-Handys aus den 1990ern. Aber habt ihr schon mal erlebt, dass jemand das Spiel auf seinem Weihnachtsbaum zockt? Nein? Wir auch nicht. Zumindest bis jetzt.

Der Niederländer Jordy Moos hat es nun geschafft, seinen festlich geschmückten Weihnachtsbaum in eine spielbare Variante von Snake zu verwandeln. Dabei steuert er die immer länger werdende Schlange mit einem PS4-Controller, während jede Menge LED-Lichter das Spielfeld ergeben und Christbaum-Kugeln als Futter dienen. Schaut es euch am Besten einfach selbst an:

Schon seit Anfang Dezember postet Jordy Moos regelmäßig Videos seiner Arbeit via Twitter und nun hat er sein LED-Projekt endlich spielbar gemacht. In einem Youtube-Video erklärt er nun noch einmal ganz genau, wie er den Snake-Weihnachtsbaum zusammengebastelt hat.

Zur Veranschaulichung baut er dabei aus LED-Lampen, ein wenig Hardware und mit einer ganzen Menge Codierung eine spielbare Variante von Tic Tac Toe (auch bekannt als »Drei gewinnt«). Das alles in größerem Ausmaß und mit anderen Regeln führte dann zum Snake-Spiel im Baum.

Auf Youtube erreichen die Videos von Jordy Moos noch nicht allzu viele Leute, dafür landete sein Spiele-Weihnachtsbaum aber kürzlich auf Reddit und kassierte dort unter anderem im Subreddit mit dem passenden Namen »nextfuckinglevel« über 94.000 Upvotes.

Wenn ihr über die Feiertage sonst nichts zu tun habt, könnt ihr ja mal selbst versuchen, so einen Baum nachzubauen. Falls ihr es schafft, schreibt uns gerne in den Kommentaren.

Mehr zum Thema:


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen