Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: So entsteht ein PC-Spiel

Alle wollen EA

In Survivor er- und überleben Sie Katastrophen.In Survivor er- und überleben Sie Katastrophen.

Die erste Hürde für Entwickler ist die Wahl des passenden Vertriebspartners, der bereits Erfahrung mit ähnlichen Titeln haben sollte. Der Hamburger Publisher Dtp etwa veröffentlicht erstklassige Adventures (Black Mirror, Moment of Silence, bald Runaway 2) und ist Anlaufstelle für viele Adventure-Designer. Die müssen dann jedoch mit Verschiebungen rechnen. »Zeitgleich mit Runaway 2 werden wir im zweiten Quartal 2005 keine weiteren Abenteuerspiele veröffentlichen «, sagt Sprecher Christopher Kellner von Dtp, »denn wir wollen uns nicht selber Konkurrenz machen. Daher müssen wir Spiele verschieben.« - auch gegen den Willen der Entwickler.

Marc Möhring, ehemals Chef des insolventen Publishers Innonics (Wiggles), berät Entwickler mit seiner Agentur ME Enterprises beim Projektmanagement und knüpft für sie Kontakte zu Publishern. »Natürlich wünschen sich alle Designer Electronic Arts als Partner«, sagt er. »Denn der Konzern hat viel Geld.« Doch EA arbeitet kaum mit deutschen Entwicklern zusammen - einzige Ausnahme ist derzeit Fußball Manager-Macher Gerald Köhler (der allerdings bei EA fest angestellt ist). Daher muss Möhring die Erwartungen seiner Kunden häufig herunterschrauben. Typisch deutsche Projekte wie Aufbauspiele etwa stellt er nur deutschen Unternehmen vor, nicht US-Publishern.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 779,9 KByte
Sprache: Deutsch

3 von 5

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen