Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Soldiers - Heroes of World War 2

Zerstörungsorgie

Unser Soldat (unten links) nutzt die Deckung von Kisten und Busch, um sich an die Wachen heranzukriechen. Unser Soldat (unten links) nutzt die Deckung von Kisten und Busch, um sich an die Wachen heranzukriechen.

Eine leistungsstarke Physik-Engine und dynamische Lichteffekte sollen den schmucken Einsatzgebieten Leben einhauchen. Die richtige Waffe vorausgesetzt, können Sie jedes Objekt in Soldiers zerlegen: MG-Kugeln zersieben den Bretterzaun, eine Panzerkanone schießt die feindliche Fabrikhalle in Trümmer.

Auch das Wechselspiel von Licht und Schatten müssen Sie in Ihre Taktik mit einbeziehen. So werden Sie einen der 25 geplanten Einsätze während eines nächtliche Gewitters absolvieren - wenn es blitzt, sollten Sie besser in Deckung liegen. Rückt Ihnen ein Suchscheinwerfer zu dicht auf die Pelle, knipsen Sie den Störenfried mit einem gezielten Schuss einfach aus.

Lehrer Sam Fisher

Kampfflugzeuge zerstören automatisch die ihnen zugewiesenen Ziele. Kampfflugzeuge zerstören automatisch die ihnen zugewiesenen Ziele.

Die Soldiers-Agenten wollen bedeutend agiler kämpfen als ihre Commandos-Konkurrenten und haben deshalb fleißig bei Sam Fisher abgeschaut. Wie das Splinter Cell-Vorbild können wir vorsichtig um Ecken schauen und mit einem schnellen Drehschuss den nahenden Feindsoldaten überraschen.

Bei solchen Präzisions-Manövern kommt die direkte Steuerung zum Einsatz: Mit den Cursor-Tasten schleicht, kriecht, und rennt der gewünschten Elitekämpfer über die Karte, per Maus und Fadenkreuz wird gezielt. Schussreichweite und Mobilität hängen dabei von der gewählten Waffe ab. So verwöhnt das Scharfschützengewehr mit überragender Präzision, quält aber gleichzeitig mit ewig langen Nachladezeiten - so lange müssen Sie ruhig stehen bleiben. Der Rest Ihrer Truppe hält sich während der Action-Ballereien an die zuvor erteilten Befehle, etwa Feuerschutz zu geben. Anders als in den Commandos-Spielen haben alle Ihre Soldaten die gleichen Waffen- und Bewegungsfertigkeiten. Den Multitalenten will Best Way besonders clevere KI-Gegner entgegenstellen: Die Feinde legen Hinterhalte, suchen nach Deckung, greifen in Formationen an und fliehen, wenn die Lage brenzlig wird. (HK)

PDF (Original) (Plus)
Größe: 1,2 MByte
Sprache: Deutsch

2 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.