Sony steigt bei Square ein

von Peter Steinlechner,
09.10.2001 17:18 Uhr

Der japanische Elektronikriese Sony beteiligt sich am Spielehersteller Square Software. Sony übernimmt für rund 124 Millionen US-Dollar 19 Prozent der Square-Anteile. Erst kürzlich hatte Square massive Verluste wegen des gefloppten Final Fantasy-Films bekannt gegeben. Eine Folge des Deals: Es wird (noch) unwahrscheinlicher, dass Square Spiele für den Gamecube, die Xbox oder für PCs produziert.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen