Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 5: Soulslikes 2021: Die spannendsten aktuellen Alternativen zu Dark Souls

Diese Soulslikes kommen noch

Die folgenden Soulslikes erscheinen noch 2021, 2022 oder haben keinen Release-Zeitraum. Sie wirken aber interessant genug, damit wir euch raten, sie im Auge zu behalten.

Wie die schon veröffentlichten Dark-Souls-Alternativen, setzen sie meist auf einen knackigen Schwierigkeitsgrad. Aber wo liegt hier überhaupt die perfekte Balance?

Die Kunst des perfekten Schwierigkeitsgrads - Gibt es die ideale Balance zwischen Anspruch und Spielfluss? PLUS 16:21 Die Kunst des perfekten Schwierigkeitsgrads - Gibt es die ideale Balance zwischen Anspruch und Spielfluss?

Sand is the Soul

Link zum YouTube-Inhalt

Genre: Action-Adventure | Entwickler: MGP Studios | Plattform: PC | Release: 2021 (Early Access)

Wie funktioniert's? Sand is the Soul sollte schon 2020 im Early Access auf Steam erscheinen. Bisher hat sich aber noch nichts getan. Drücken wir die Daumen, dass es 2021 klappt! Das 2D-Spiel erinnert an ein klassisches Adventure, würzt das aber mit Kämpfen und Rollenspiel-Elementen. Das Setting klingt mit viktorianischem Post-Punk zudem ziemlich ausgefallen. Wir spielen einen diplomatischen Kurier, der selbst entscheiden darf, auf welche Seite er sich letztlich schlägt.

Wir können an einem Staatsstreich teilnehmen, ein nach Sand (eine Droge, nicht das Zeug am Strand) süchtiger Junkie werden, von einem wütenden Liebhaber erschlagen werden oder gleich den Herrscher erledigen und als Tyrann an seine Stelle treten.

All das wird von unseren Entscheidungen und Aktionen bestimmt. Je nachdem, welches der aktuell 30 Enden wir erreichen, nimmt das Einfluss auf das New Game Plus. Wir erhalten passende Cheats, die uns im nächsten Durchgang weiterbringen. Auch spielerisch legt Sand is the Soul viel Wert auf Freiheit. Statt Erklärungen abzugeben, lässt es den Spieler erkunden, ausprobieren und seine eigene Meinung bilden.

Für wen geeignet? Der schlichte, kontrastreiche Grafikstil erinnert ein wenig an das Horror-Adventure The Cat Lady und ist auf den ersten Blick vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig. Gerade die große Entscheidungsfreiheit und der Fokus auf die Story könnte aber Rollenspiel- und Adventure-Fans begeistern.

Dolmen

Link zum YouTube-Inhalt

Genre: Action-Rollenspiel | Entwickler: Massive Work Studio | Plattform: PC, PS4, Xbox One | Release: 2021

Wie funktioniert's? Dolmen will Action, Rollenspiel und Cosmic Horror im Stil von Lovecraft vereinen. Wir landen auf dem vergessenen Planeten Revion Prime und müssen uns stets anpassen und erkunden, um zu überleben. Man muss neue Items und Ausrüstungsteile aus besiegen Feinden herstellen und dabei immer auf der Hut sein. Währenddessen sollen wir uns auch unserer eigenen Bedeutungslosigkeit als Mensch im Universum (und natürlich gewaltigen Bossen) stellen müssen.

Ihr müsst die Taktik und Kombos auf den Gegner abstimmen. Alle Waffen lassen sich über Energie aufladen oder verstärken. Zudem können wir selbige nutzen, um unsere Lebensenergie wiederherzustellen. Allerdings muss man sorgsam mit der Energie umgehen, weil sie sich nicht selbst regeneriert. Über Erfahrungspunkte lässt sich die Figur aufleveln und einem bestimmten Spielstil anpassen.

Für wen geeignet? Im Kampf stehen uns zahlreiche Nahkampfwaffen und -angriffe zur Verfügung, was für Vielfalt und Flexibilität sorgt. Man kann außerdem blocken oder ausweichen. Hinzu kommen Fernkampfwaffen, über die sich Feinde mit gezielt eingesetzten Elementen auch schwächen lassen.

Die Umgebung soll sich sehr außerirdisch anfühlen und sich beim Erkunden regelmäßig verändern. Je weiter wir voranschreiten, desto mehr lernen wir über den fremden Alien-Planeten - erneut ein Kandidat für alle, die sich am Mittelalter sattgesehen haben.

Tails of Iron

Link zum YouTube-Inhalt

Genre: Action-Adventure | Entwickler: Odd Bug Studio | Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series, Switch | Release: 2021

Wie funktioniert's? Im handgezeichneten Abenteuer mit Rollenspiel-Elementen und knackigen Kämpfen erobert ihr als verstoßener Thronerbe Redgi eure Heimat zurück, in dem ihr den unbarmherzigen Frosch-Clan vertreibt, der Krieg über das Land gebracht hat. Ja, ihr seid übrigens eine Ratte, sonst wäre das seltsam.

Unterwegs schließen sich euch treue Gefährten an und ihr dürft per Crafting Nahrung oder auch Rüstungen und Waffen herstellen. Die eklig gestalteten Tierbosse lassen sich nur mit Taktik bezwingen. Ihr geht mit dem Bogen auf Distanz, pariert mit dem Schwert oder setzt tödliche Spezialfähigkeiten ein.

Für wen geeignet? Wenn ihr als Kinder die (manchmal verstörenden) Retter von Redwall geschaut habt, könnte auch dieses düstere Nagetier-Abenteuer etwas für euch sein. Im Vergleich zu Dark Souls erwartet euch dank Nebenaufträgen, Begleitern und Story deutlich mehr klassische Rollenspiel-Struktur.

Undungeon

Link zum YouTube-Inhalt

Genre: Action-Rollenspiel | Entwickler: Laughing Machines | Plattform: PC | Release: 2. Quartal 2021

Wie funktioniert's? Undungeon ist ein ist ein Action-Rollenspiel mit Top-Down-Perspektive, das den Charme alter Klassiker in modernem Look einfangen will. Ihr müsst die Ordnung in einem Multiversum wiederherstellen, wobei ihr Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft gleichzeitig beeinflusst.

In den actionreichen Kämpfen kommen Nah- und Fernkampfwaffen zum Einsatz. Zusätzlich könnt ihr geschickt zahlreiche Buffs und Debuffs einsetzen, um euch im Kampf einen Vorteil zu verschaffen. Auch Heilen ist möglich, muss aber mit Bedacht eingesetzt werden.

Für wen geeignet? Im Gegensatz zu Dark Souls setzt Undungeon auf einen bunten Pixel-Look mit leuchtenden Farben. Detailarm wird es aber trotzdem nicht. Darüber hinaus sollen die Feinde durch eine große Vielfalt bei Design und Animationen glänzen. Euer Held lässt sich ausgerechnet über neue Organe individualisieren. Runen liefern außerdem neue Fähigkeiten nach Wahl.

Statt dem finsteren Mittelalter und kryptischen Item-Beschreibungen erwartet euch hier darüber hinaus übrigens eine ausgearbeitete Sci-Fi-Story inklusive NPCs, mit denen ihr in einem Hub, von dem aus ihr die Welt bereist, interagieren dürft.

5 von 8

nächste Seite


zu den Kommentaren (173)

Kommentare(173)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.