Spiele-Steuerung per Fuß - Deutscher Bcon mit Innovation-Award ausgezeichnet, Verkauf gestartet

Der Bcon Fußcontroller hat auf der CES den Preis für besondere Innovation erhalten. Interessierte können die Hardware ab sofort im deutschen Shop kaufen.

von Sara Petzold,
19.01.2019 14:30 Uhr

Der Bcon Fußcontroller wirkt auf den ersten Blick recht unscheinbar, bietet aber jede Menge Möglichkeiten zum Steuern von Spielen.Der Bcon Fußcontroller wirkt auf den ersten Blick recht unscheinbar, bietet aber jede Menge Möglichkeiten zum Steuern von Spielen.

Was auf den ersten Blick wirkt wie ein überdimensionierter Schrittzähler, ist in Wirklichkeit ein interessanter Videospielcontroller: der Bcon des deutschen Herstellers CapLab. Als Alternative oder Ergänzung zu Maus und Taster oder klassischen Controllern ermöglicht euch der Bcon die Steuerung von Videospielen mithilfe des eigenen Fußes. Dazu schnallt ihr den Bcon um euren Fuß und bewegt letzteren, um bestimmte Aktionen im Spiel auszuführen. Insgesamt könnt ihr dabei bis zu 24 Tasten mit dem Bcon abdecken.

Kaufberatung: Die besten Gaming Mäuse

Für dieses Konzept hat CapLab den Innovation Award der CES 2019 erhalten. In der Kategorie Computer Peripherals zeichnete die CES-Jury CapLab für das Bcon-Wearable aus. Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen der CES Unveiled in Amsterdam.

Wer sich übrigens einen detaillierteren Eindruck vom Bcon-Fußcontroller machen möchte, dem sei unser Test zum Bcon empfohlen. Wir durften nämlich bereits bei einem Vorserienmodell Hand - pardon, Fuß anlegen und haben unsere Erfahrungen in einem ausführlichen Bericht zusammengefasst.

Wie uns Bcon-Hersteller CapLab mitteilt, ist die Kickstarter-Kampagne für die Serienproduktion des Fußcontrollers mittlerweile erfolgreich abgeschlossen – Unterstützer haben ihre Hardware bereits erhalten. Außerdem ist der Bcon ab sofort im Hersteller-Shop von CapLab erhältlich. Zum Preis von 129 Euro bestellt ihr das Gerät samt Zubehör zum Umschnallen direkt zu euch nach Hause – ein Micro-USB-Kabel zum Aufladen des Controllers ist allerdings nicht im Lieferumfang enthalten, die Versandkosten betragen 6,90 Euro.

20 Jahre GameStar: Retro-PC - Wir bauen einen High-End-Spiele-PC von 1997 zusammen. 16:58 20 Jahre GameStar: Retro-PC - Wir bauen einen High-End-Spiele-PC von 1997 zusammen.


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen