Splinter Cell 2: Anpassungsfähige KI

von Heiko Klinge,
07.01.2004 10:48 Uhr

Ubi-Soft-Chef Yves Guillemot hat Details zur KI von Splinter Cell: Pandora Tomorrow verraten. Wie Max Payne 2 soll sich das Spiel automatisch an die Fähigkeiten des Spielers anpassen. Während Max Payne 2 jedoch nur die Hitpoints und Alarmbereitschaft der Gegner verändert, soll Splinter Cell: Pandora Tomorrow sogar das Auftauchen von Skriptsequenzen und die Bedingungen zum Lösen einer Mission variieren. Die neuen Schleich-Abenteuer von Superagent Sam Fisher sollen im März 2004 starten.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen