Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar
Inhaltsverzeichnis

Stalker - Patch auf Version 1.0003

Entwickler GSC Gameworld hat einen neuen Patch zu seinem Shooter Stalker veröffentlicht. Neben zahlreichen Bugfixes werden ab sofort auch extra Maustasten unterstützt und einige Komfortfunktionen für den Mehrspieler-Teil implementiert. Zudem soll durch den Patch endlich das von vielen Spielern als unrealistisch empfundene A-Life-System zur Steuerung der NPCs angepasst werden. Gegner und sonstige Zonenbewohner erscheinen jetzt in größeren Intervallen wieder in der Welt und bewegen sich nicht mehr so schnell wie früher. Zudem sollen die Gegner nicht mehr im direkten Sichtbereich des Spielers aus dem Nichts erscheinen. Spielstände, die Sie noch in Version 1.0001 gespeichert haben, können Sie auch nach dem Update weiter verwenden. Die komplette Beschreibung der Änderungen lesen Sie auf Seite 2 dieses Artikels.

von Volker Stuckmann,
10.05.2007 18:27 Uhr

Entwickler GSC Gameworld hat einen neuen Patch zu seinem Shooter Stalker veröffentlicht.

Neben zahlreichen Bugfixes werden ab sofort auch extra Maustasten unterstützt und einige Komfortfunktionen für den Mehrspieler-Teil implementiert. Zudem soll durch den Patch endlich das von vielen Spielern als unrealistisch empfundene A-Life-System zur Steuerung der NPCs angepasst werden. Gegner und sonstige Zonenbewohner erscheinen jetzt in größeren Intervallen wieder in der Welt und bewegen sich nicht mehr so schnell wie früher. Zudem sollen die Gegner nicht mehr im direkten Sichtbereich des Spielers aus dem Nichts erscheinen.

Spielstände, die Sie noch in Version 1.0001 gespeichert haben, können Sie auch nach dem Update weiter verwenden. Die komplette Beschreibung der Änderungen lesen Sie auf Seite 2 dieses Artikels.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.