Star Wars: Battlefront 2 bekommt die Elite-Klonsoldaten aus Republic Commando

Die bis September erscheinenden Inhalte für Star Wars: Battlefront 2 sind jetzt bekannt. Zudem gab es ein paar kleine Hinweise auf die weitere Zukunft des Spiels.

von Mathias Dietrich,
21.08.2019 13:15 Uhr

Die Republic Commandos haben bald einen Auftritt in Star Wars Battlefront 2.Die Republic Commandos haben bald einen Auftritt in Star Wars Battlefront 2.

Auf der gamescom 2019 wurde neues über die Zukunft des einst sehr umstrittenen Star Wars: Battlefront 2 bekanntgegeben. So sind nun die Inhalte von August und September bekannt und auch über die Pläne darüber hinaus teilte der Entwickler ein paar Informationen. Fans von Republic Commando können sich schon bald auf ein Wiedersehen mit den Elite-Klonsoldaten freuen.

Die kommenden Inhalte

August

  • Release: 28. August 2019
  • Neue Maps für Heroes & Villains: Die Maps auf der Republic Venator und Separatist Dreadnought aus dem Capital Supremacy-Modus könnt ihr bald auch in Heroes & Villains spielen.
  • Contextual-Spawning-System: Ihr könnt auf dynamischen, taktischen Assets wie Kommandopunkten spawnen.
  • Balancing: Die Großkampfschiff-Phase im Capital Supremacy-Modus wird angepasst und sollte besser ausbalanciert sein.
  • Kosmetik: Neue Skins für die B1-Kampfdroiden kommen.

September

  • Neue Map: Felucia für Capital Supremacy.
  • Koop: Ihr könnt mit bis zu drei weiteren Spielern auf Seiten der Galaktischen Republik oder der Separatistenallianz gegen die KI kämpfen.
  • Rückkehr von Instant Action: Ein Spielmodus, in dem ihr alleine um Kommandopunkte kämpft.
  • Die Republic Commandos kommen: Die Elite-Soldaten aus Republic Commando bekommen einen Auftritt. Sie haben eine DC-17m Repeating Blaster Rifle als Primärwaffe. Das Gewehr können sie mittels einer Fähigkeit in einen Granatwerfer umwandeln. Außerdem können sie mit einer Schockwelle Gegner zurückstoßen und sich selbst sowie ihre Verbündeten vor Schaden schützen.
  • Community Challenge: Eine neue Herausforderung, bei der ihr Luke Skywalkers Aussehen aus Eine neue Hoffnung freischalten könnt.

Das bringt die Zukunft

  • Rise of the Skywalker: Neue Inhalte basierend auf dem nächsten Star-Wars-Film.
  • Front Menu System: Lässt euch in einer Ära eurer Wahl spielen.
  • Neue Verstärkungseinheiten.

Erst Ende Juni veröffentlichte EA Naboo als neue Map für den Modus Capital Supremacy. Zudem erhielt die KUS die Droidekas als Verstärkungseinheiten. Die Republik hingegen bekam den TX-130 Panzer und neue Klon-Battalione.

»Star Wars: Battlefront 3 hatte so verrückte Ideen, die ich gern gespielt hätte«

Star Wars: Republic Commando - Test-Video PLUS-Archiv 6:00 Star Wars: Republic Commando - Test-Video


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen