Star Wars Episode I: Racer in Unreal Engine 4 - Fan baut beeindruckendes Remake des Podracer-Klassikers von 1999

Ein Fan hat das Star-Wars-Rennspiel von 1999 kurzerhand in der Unreal Engine 4 spielbar gemacht. Allerdings beschränkt sich das Projekt auf die aus dem Film bekannte Wüstenstrecke von Mos Espa.

von Fabiano Uslenghi,
08.03.2019 17:41 Uhr

Auch wenn heute nicht mehr so viele Star-Wars-Spiele erscheinen wie früher, gibt es zumindest ein paar fleißige Fans, um die Lücke zu füllen. So auch RobJin, welcher momentan daran arbeitet, das Rennspiel Star Wars: Episode 1 - Racer in der Unreal Engine 4 spielbar zu machen.

Viel ist momentan noch nicht fertig, doch zumindest die kultige Wüstenstrecke von Mos Espa hat der Entwickler schon vollständig nachgebaut. Auch was die unterschiedlichen Fahrzeuge angeht, ist die Auswahl noch sehr dünn. Bislang kann in dem Spiel lediglich Anakins selbstgebauter Podrenner ausgewählt werden.

Doch schon allein die Aussicht darauf, in neuer Optik auf der aus Episode 1 bekannten Strecke ein paar Runden zu drehen, ist ziemlich verführerisch. Spielerisch hat sich an dem Spiel nicht viel getan. Wenn ihr schnell genug fahrt, schaltet ihr einen Boost für zusätzliches Tempo frei. Wer davon allerdings zu viel Gebrauch macht, riskiert, dass der Renner in die Luft fliegt.

Das erste Rennspiel mit Star-Wars-Lizenz

Das Original erschien hierzulande ursprünglich im Sommer 1999 und basiert natürlich auf der neuen Episode, in der Anakin Skywalker an dem spektakulären Sci-Fi-Rennen teilnimmt. Da das Spiel allerdings fast zeitgleich mit dem Film veröffentlicht wurde, trägt es den Begriff Podrennen noch nicht im Namen.

Bei Spielern und Kritikern kam das Lizenzspiel trotzdem überraschend gut an (GameStar vergab 77 Punkte) und besetzte ein Spiele-Genre, dass davor von noch keinem anderen Star-Wars-Spiel bedient worden war.

Das optisch ziemlich in die Jahre gekommene Original kann im Übrigen nach wie vor als digitale Version gekauft werden. Sowohl Steam als auch Gog.com bieten den Star-Wars-Klassiker auf ihren Plattformen an.

Star Wars Episode I: Racer ist nicht das einzige Fanprojekt, dass sich zur Zeit in der Mache befindet. Ein Modder werkelt beispielsweise gerade an Star Wars Battlefront 3 Legacy, welches die ursprünglich eingestellte Fortsetzung der alten Battlefront-Reihe als Mod für Star Wars: Battlefront 2 von 2005 spielbar machen soll.

Offizielle Star-Wars-Spiele werden seit 2013 von Electronic Arts veröffentlicht. Der nächste Teil, Star Wars Jedi: Fallen Order, soll noch dieses Jahr erscheinen und auf der Star Wars Celebration im April dürfte es auch erste Gameplay-Szenen zu sehen geben.

Star Wars: Battlefront 2 - Geonosis-Trailer zeigt, wie gut die neuen Inhalte aussehen 1:11 Star Wars: Battlefront 2 - Geonosis-Trailer zeigt, wie gut die neuen Inhalte aussehen

Star Wars: Episode I - Racer Dreamcast ansehen


Kommentare(61)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen