Star Wars - Gerücht: Obi-Wan-Film könnte schon 2019 in Produktion gehen

Nach Han Solo könnte ein Spinoff um Obi-Wan Kenobi das Star-Wars-Universum weiter ausbauen. Gerüchten zufolge beginnen die Dreharbeiten bereits Anfang 2019.

von Vera Tidona,
12.12.2017 13:20 Uhr

Erhält Obi-Wan Kenobi seinen eigenen Star-Wars-Solofilm? Ja, sagt die Gerüchteküche - und das bereits 2020.Erhält Obi-Wan Kenobi seinen eigenen Star-Wars-Solofilm? Ja, sagt die Gerüchteküche - und das bereits 2020.

Nur wenige Tage vor dem Kinostart von Episode 8: Die letzten Jedi gibt es neue Gerüchte über einen möglichen Spinoff rund um Obi-Wan Kenobi als weiteren Anthology-Film aus dem Star-Wars-Universum.

Noch immer hat Lucasfilm die wohl bereits geplante Produktion nicht offiziell bestätigt, doch wenn man einem neuen Bericht Glauben schenken mag, könnte es nicht mehr lange dauern.

Geht Obi-Wans Solo-Film in den Dreh?

So möchte Omega Underground erfahren haben, dass die Dreharbeiten zu Obi-Wans Solo-Film Anfang 2019 in den Londoner Pinewood Studios starten sollen und bezieht sich dabei auf einen Eintrag im Produktionsplan des Studios. Hier wird der Film unter dem Arbeitstitel Joshua Tree aufgeführt.

Dem Eintrag nach übernimmt die Regie Stephen Daldry (Billy Elliot, Der Vorleser). Bereits im Sommer wurde vom Hollywood Reporter der dreifach Oscar-nominierte Filmemacher für den Kenobi-Films ins Spiel gebracht. Offiziell bestätigt ist das aber bis heute noch nicht.

Wiedersehen mit Ewan McGregor noch immer offen

Auch ist noch völlig unklar, wer die Hauptrollen übernehmen soll. Wenn es nach Ewan McGregor geht, würde der Schauspieler sehr gerne erneut den Obi-Wan Kenobi geben. Bereits in der Prequel-Trilogie (Episode I-III) stellte er den Jedi-Meister dar, der unter anderem für die Ausbildung von Anakin Skywalker und damit auch für den Aufstieg Darth Vaders mitverantwortlich ist. Ob er tatsächlich im Solo-Film mitspielen wird, steht aber noch aus.

Spielt Ewan McGregor erneut den Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi?Spielt Ewan McGregor erneut den Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi?

Gerüchten nach ist die Handlung zwischen Episode III: Die Rache der Sith und Episode IV: Eine neue Hoffnung angesiedelt, ähnlich wie schon die beiden ersten Anthology-Filmen Rogue One und Han Solo. Dabei könnten wir Obi-Wan auf seiner Flucht vor dem neu gegründeten galaktischen Imperium verfolgen und erfahren, wie er letztlich zu Ben Kenobi wurde und auf Tatooine untergetaucht ist.

Kinostart frühstens im Jahr 2020

Im Hinblick auf den möglichen Produktionsstart dürfte der Kenobi-Film nicht vor dem Jahr 2020 in die Kinos kommen. Wie gesagt, Lucasfilm hat das alles noch immer nicht offiziell bestätigt.

Bis dahin dürfen sich Star-Wars-Fans auf Solo: A Star Wars Story freuen, der im Mai 2018 in die Kinos kommt, gefolgt von Episode 9 als Finale der Trilogie mit Rey und Finn im Dezember 2019.

Inzwischen hat Lucasfilm auch eine neue Trilogie aus dem Star-Wars-Universum angekündigt, die Episode 8-Regisseur Rian Johnson entwerfen soll. Darin wird aber nicht die beliebte Saga fortgesetzt, sondern eine völlig neue Geschichte aus der weit weit entfernten Galaxie erzählt.

Star Wars: Battlefront 2 - Trailer: Ausblick auf die kostenlosen Last-Jedi-Inhalte für Solo & Multiplayer 1:22 Star Wars: Battlefront 2 - Trailer: Ausblick auf die kostenlosen Last-Jedi-Inhalte für Solo & Multiplayer


Kommentare(36)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen