Star Wars: Hinweis auf neues Spiel von Quantic Dream macht Story-Fans Hoffnung

Ein bekannter Insider liefert Hinweise auf ein neues Star-Wars-Spiel von den Detroit- und Heavy-Rain-Entwicklern. Bestätigt ist bisher nichts.

Von Stephanie Schlottag | Datum: 19.09.2021 ; 14:39

Ein simples Bild macht Star-Wars-Fans gerade neue Hoffnung: Der Leaker Tom Henderson, der sich in der Vergangenheit als sehr gut informiert und zuverlässig erwiesen hat, liefert bei Twitter einen nicht ganz subtilen Hinweis auf ein neues Spiel aus dem Hause Quantic Dreams.

Zu sehen ist eine Figur aus dem Spiel Detroit: Become Human hinter zwei gekreuzten Lichtschwertern:

Henderson selbst schreibt zwar kein Wort dazu, hinterlässt aber Likes bei allen Antworten die von »Star Wars bei Quantic Dream« schreiben. Wäre das überhaupt möglich? Und was für ein Spiel könnten Fans von diesem Entwicklerstudio wohl erwarten?

Update vom 20. September: Inzwischen hat sich Henderson etwas genauer zum angeblichen neuen Star-Wars-Spiel geäußert. Es soll sich seit etwa 18 Monaten bei Quantic Dream in Entwicklung befinden. Die eigentliche Arbeit sei aber möglicherweise erst in den letzten paar Monaten gestartet. Er habe die Infos von jemandem mit direktem Kontakt zu Quantic Dream bekommen, die Hinweise seien sehr konkret. Wer seine Quelle ist und was genau diese Hinweise waren, sagt er allerdings nicht.

Quantic Dream arbeitet am nächsten, großen Spiel

Was hat Quantic Dream bisher gemacht? Das Studio ist vor allem bekannt durch die Spiele Heavy Rain, Beyond: Two Souls und Detroit: Become Human, alles reine Singleplayer-Spiele mit Fokus auf einer komplexen Story, die durch Entscheidungen beeinflusst werden kann. Dafür ist das eigentliche Gameplay meistens verhältnismäßig simpel. Quicktime-Events und Dialoge nehmen eine wichtige Rolle ein, ebenso die Beziehungen zu verschiedenen NPCs.

Woran arbeitet das Studio gerade? Darüber hüllt Quantic Dream noch den Mantel des Schweigens. Aber immerhin wissen wir, dass das nächste AAA-Spiel bereits in der Mache ist. Aktuelle Job-Angebote des Studios verraten sogar erste Details:

Besonders der vierte Punkt könnte tatsächlich auf ein Spiel zu einer bereits existierenden Lizenz hindeuten. Allerdings gibt es bisher keinerlei offizielle Bestätigung, genießt die Infos also mit Vorsicht.

Selbst wenn ihr eure Gefühle erforscht und spürt, dass es wahr ist - noch befindet sich das Projekt wohl in einer sehr frühen Phase. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Spiele stillschweigend eingestampft werden, noch bevor sie angekündigt wurden. »Ungewiss die Zukunft des Spiels ist«, würde Meister Yoda sagen!

Woher stammen die Gerüchte? Außer Henderson gibt es derzeit nur eine weitere Quelle, die über das angebliche Star-Wars-Spiel berichtet. Der französische Youtuber Gautoz behauptet, dass Quantic Dream ihren vertrag mit Sony abgeschlossen hätte und sich nun mit Disney einige. Woher die Infos stammen, sagen beide Leaker nicht.

Ist das glaubwürdig? Anfang 2021 hat Lucasfilm die exklusiven Abmachungen mit EA beendet, das bedeutet, dass jetzt auch andere Studios Star-Wars-Spiele entwickeln können. Dass Ubisoft schon an einem Open-World-Spiel sitzt, ist bereits bekannt. Ein Kotor-Remake wurde ebenfalls enthüllt und angeblich sollen viele weitere Titel in Arbeit sein:

Mehr zum Thema

Star Wars: Liste aller kommenden Videospiele

Wer ist der Leaker?
Tom Henderson ist besser bekannt unter dem Pseudonym LongSensationYT und verfügt erwiesenermaßen über Insider-Quellen in der Entwicklerszene. Er erlangte 2019 vor allem Bekanntheit unter CoD-Fans, weil er Name und Setting von Modern Warfare korrekt prognostiziert und lange vor Release von Warzone eine Free2Play-Battle-Royale-Auskopplung vorausgesagt hatte. Er verfügt außerdem über einen direkten Draht zu EA und erfuhr vorab Infos über Battlefield 2042.

Der große Erfolg von Star Wars Jedi: Fallen Order hat ja gezeigt, dass Singleplayer im Krieg der Sterne riesiges Potenzial hat. Also wäre definitiv nicht abwegig, dass auch andere Entwickler sich an story-getriebene Spiele wagen - und an Quicktime-Events hat man sich ja in Star Wars: The Force Unleashed schon gewöhnt.

Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, was sich bei Star Wars in Zukunft tut! Falls ihr auf ein Mandalorian-Spiel hofft: Wir nehmen die angeblichen Gameplay-Leaks unter die Lupe.

28 Kommentare

Creasy
vor 3 Wochen

Oh Mann, das wäre zu geil. Klar, am Ende kommts auf die Star Wars Epoche drauf an, wie geil, aber davon abgesehen ist Quantic Dream neben Naughty Dog, Santa Monica und noch 1 oder 2 anderen Studios die absoluten Top Tier Macher, die allen anderen Studios meilenweit voraus sind. Daher, sehr cool.

Alle Kommentare anzeigen

Die neuesten 5 Artikel auf GameStar.de

Die Special Edition der G502 Hero gibt es jetzt richtig günstig! [Anzeige]

Bei Amazon gibt es derzeit wieder spannende Angebote für EIngabegeräte. Mit darunter: Die Logitech G502 Hero Special-Edition.

Ultimate Fishing Simulator – Erst gähnte ich, dann hing ich am Haken

Ausgerechnet ein Angel-Simulator brachte mir ein Stück Kindheit zurück. Empfehlen kann ich diese meditative Erfahrung dennoch nur bedingt.

New World: Spieler liefern oft gewünschtes Feature als Mod

Eine Minimap in New World - dieser Traum vieler Spieler wird nun dank einer neuen Mod endlich Wirklichkeit. Unklar ist aber noch, wie Amazon über das Thema denkt.

Steam Deck: Neue Videos zeigen, wie gut Spiele auf dem Handheld laufen

Valve zeigt in einer Reihe von Videos, wie bekannte Spiele auf dem Steam Deck laufen. Auch einige Entwickler schließen sich der Aktion an.

Hardware-Bauspaß: Hersteller plant Lego-kompatiblen Arbeitsspeicher

Der chinesische Hersteller Galax dürfte sein Portfolio schon bald um RAM-Module erweitern, die mit Lego- und anderen Klemmbausteinen bebaut werden können.