Star Wars statt Marvel: MCU-Mastermind Kevin Feige entwickelt Krieg-der-Sterne-Film

Kevin Feige ist bis heute hauptverantwortlich für das MCU um Iron Man, Captain America und Co. Jetzt wird er mit Kathleen Kennedy einen Star-Wars-Film entwickeln.

von Valentin Aschenbrenner,
26.09.2019 15:15 Uhr

Nach Star Wars: Episode 9 - Der Aufstieg Skywalkers geht es nicht nur mit den Film-Projekten von David Benioff, D.B. Weiss und Rian Johnson weiter. Nach Star Wars: Episode 9 - Der Aufstieg Skywalkers geht es nicht nur mit den Film-Projekten von David Benioff, D.B. Weiss und Rian Johnson weiter.

Kevin Feige wird einen Star-Wars-Film entwickeln. Das hauptverantwortliche Mastermind hinter dem Marvel Cinematic Universe und der Boss der Marvel Studios arbeitet mit Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy zusammen, um den Krieg der Sterne nach Episode 9 - Der Aufstieg Skywalkers fortzuführen.

Drei neue Star Wars-Filme ab 2022: So geht es nach Episode 9 im Kino weiter

Vom MCU ins Star-Wars-Universum

Um was es im Star-Wars-Film von Kevin Feige gehen wird und wann dieser in den Kinos starten soll, ist aktuell nicht bekannt. Über den Starttermin des Star-Wars-Films von Kevin Feige lässt sich dennoch spekulieren: Der erste Krieg-der-Sterne-Film nach Episode 9 wird voraussichtlich 2022 von den Game-of-Thrones-Showrunnern David Benioff und D.B. Weiss erscheinen. Es wäre jedoch nicht auszuschließen, dass dieses Projekt durch das von Kevin Feige abgelöst wird.

Aktuell wissen wir lediglich über das Projekt, dass der Produzent bereits einen »großen Schauspieler« für das Projekt ins Auge gefasst hat. Fans sind schon fleißig am spekulieren, dass es sich dabei um Robert Downey Jr. oder Chris Evans handeln könnte.

Immerhin haben beide Darsteller des Marvel Cinematic Universe ihre Rollen als Iron Man und Captain America in Avengers: Endgame an den Nagel gehängt (Wobei Robert Downey Jr. ja als Tony Stark für den Black-Widow-Solo-Film mit Scarlett Johansson zurückkehren soll).

Nach Avengers: Endgame soll Robert Downey Jr. als Iron Man für den Solo-Film von Black Widow (Scarlett Johansson) zurückkehren. Vielleicht tritt er nun auch dem Star-Wars-Universum bei?Nach Avengers: Endgame soll Robert Downey Jr. als Iron Man für den Solo-Film von Black Widow (Scarlett Johansson) zurückkehren. Vielleicht tritt er nun auch dem Star-Wars-Universum bei?

In der Vergangenheit gab es bereits immer wieder Gerüchte, dass Kevin Feige Kathleen Kennedy als Hauptverantwortliche über das Krieg-der-Sterne-Universum auf der großen Leinwand ablösen könnte. Stattdessen werden die beiden nun zusammenarbeiten.

Immerhin hat Kevin Feige in den letzten zehn Jahren über 20 Filme mit einem mehr als nur zufrieden stellenden Einspielergebnis in die Kinos gebracht - insgesamt fünf davon zählen mittlerweile zur Top 10 der erfolgreichsten Filme aller Zeiten.

Avengers: Endgame stößt Avatar vom Thron und wird zum erfolgreichsten Film aller Zeiten

Star Wars 9: Neuer Trailer bringt die Skywalker Saga zu Ende 2:13 Star Wars 9: Neuer Trailer bringt die Skywalker Saga zu Ende


Kommentare(86)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen