Adventskalender 2019

Startzeit der neuen Season von Rainbow Six: Siege steht, Battle Pass geht in Phase 2

Die Uhrzeit des Release von Operation Shifting Tides auf den Live-Servern von R6 Siege steht fest. Hier lest ihr, wann die neue Saison beginnt.

von Christian Just,
03.12.2019 14:48 Uhr

Die genaue Release-Uhrzeit von Operation Shifting Tides in Rainbow Six: Siege ist bekannt. Die genaue Release-Uhrzeit von Operation Shifting Tides in Rainbow Six: Siege ist bekannt.

Die vierte Saison des vierten Jahres im Taktikshooter Rainbow Six: Siege hört auf den Namen »Operation Shifting Tides« und startet am Dienstag, den 03. Dezember 2019 auf den Live-Servern. Inzwischen ist auch die genaue Release-Uhrzeit bekannt, um 15:00 deutscher Zeit geht es los.

Battle Pass startet durch

Gleichzeitig startet der Battle Pass für R6: Siege in die zweite Phase. Damit wird das (vormals in einer kostenlosen Testphase verfügbare) System nun vollständig aktiv. Alle Spieler erhalten kostenlose Belohnungen durch Spielfortschritt, Käufer des Battle Pass schalten zusätzlich weitere (rein kosmetische) Inhalte frei.

Neben Skins und Charms gibt's z.B. kleine Story-Häppchen zur Hintergrundgeschichte des Spiels, denn Siege will 2020 mehr Wert auf die Story legen. Diese zusätzliche Ebene der Monetarisierung ist allerdings in der Community von Rainbow Six auf wenig Gegenliebe gestoßen. Ein Preis für den kostenpflichtigen Battle Pass ist derzeit noch nicht bekannt.

Was bringt Y4S4 für R6: Siege noch?

Die neue Season bringt nicht nur zwei neue Operator für Rainbow 6: Siege, sondern auch eine Reihe weiterer Veränderungen und Features. Dazu gehören:

  • Ein Rework der Karte Freizeitpark mit neuen Laufwegen & klarerer Struktur
  • Neue Schuss-Physik mit Kugeldurchschlag durch Gliedmaßen (und ganze Operator)
  • Die #BOSGACOG wird auf Wunsch der Community endlich Realität

Neue Operator

Als neue Operator bekommt Rainbow Six: Siege auf Seiten der Angreifer Kali, während die Riege der Verteidiger um Wamai erweitert wird.

Kali

Kali setzt als Hauptwaffe das mächtige Anti-Materiel-Scharfschützengewehr CSRX 300 mit 5x- und 12x-Zoom ein, das Ubisoft zufolge in den ersten Wochen nach dem Release »ein Monstrum« sein wird. Mit der Unterlauf-Explosivlanze geht Kali gegen feindliche Ausrüstung und zu Werke und sprengt sogar Gadget auf der anderen Seite von verstärkten Wänden.

Wamai

Wamai dagegen trägt entweder die AUG A2 oder eine MP5K als Primärwaffen. Als Taktik-Gadget setzt Wamai das Mag-Net ein. Dieses Defensivsystem zieht feindliche Wurfgeschosse an und lässt sie explodieren. Somit können Wamai-Spieler mit einem taktisch klug platzierten Mag-Net die Granaten der Feinde gegen sie verwenden, statt sie »nur« zu neutralisieren wie Jäger.

Wenn ihr die neuen Operatoren Kali und Wamai mit ihren taktischen Fähigkeiten mal in Aktion sehen wollt, schaut euch den folgenden Trailer an:

Neue Operatoren in Rainbow Six: Siege - Kalis mächtiges Scharfschützengewehr im Gameplayvideo 8:16 Neue Operatoren in Rainbow Six: Siege - Kalis mächtiges Scharfschützengewehr im Gameplayvideo

Viele »Kleinigkeiten«

Season 4 des vierten Jahres bringt außerdem zahlreiche Detailverbesserungen und Anpassungen für Rainbow Six: Siege wie ein Jackal-Rework und andere Balance-Änderungen ins Spiel.

Hinzu kommt ein Playlist-Update, das unter anderem im Schnellspiel (wie der »lockere Modus« jetzt heißt) einen Seitenwechsel wie im gewerteten Modus einführt.

Mit der Einführung der neuen Charaktere in Rainbow Six: Siege steht außerdem eine Vergünstigung älterer Operator ins Haus. Weitere Details findet ihr auf der offiziellen Website.

Mehr zu Rainbow Six: Siege:


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen