GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Steam - Guide: So funktionieren Sammelkarten, Edelsteine und Booster Packs

Wozu sind Steam Trading Cards gut und wie verdiene ich sie? Die Antworten liefert unser Überblick!

von Benjamin Danneberg,
16.07.2017 16:29 Uhr

Wir verraten alles, was Sie zu den Steam Trading Cards wissen müssen. Wir verraten alles, was Sie zu den Steam Trading Cards wissen müssen.

Der Mensch ist seit jeher ein Jäger und Sammler. Zu Urzeiten hat er Mammuts gejagt, später Schrumpfköpfe, Skalps, Waffen, Briefmarken und Schuhe. In der heutigen, etwas optimistisch als Informationszeitalter bezeichneten Epoche, sammeln die Menschen zunehmend virtuelle Güter: Punkte beim Einkauf, Likes auf Youtube oder Errungenschaften in Spielen. Und Krimskrams auf Steam.

Steam hat den Trend zum Pixel-Messie zu einer Art Kunstform erhoben: Über Sonderangebote und die sogenannten Steam Sales wächst der Pile of Shame (der Haufen schändlicherweise ungespielter Spiele in unserer Bibliothek) jährlich in neue, ungeahnte Höhen. Das lässt sich aber noch weiter auf die Spitze treiben, dachte sich Valve, und führte zusätzlich Sammelkarten, Booster-Packs, Edelsteine und Abzeichen ein. Was Sie von dem ganzen Zeug haben, erklären wir Ihnen jetzt.

Die Geschichte des Dampfs: Entstehung und Aufstieg von Steam (Plus)

Sammelkarten

Für jedes Spiel auf Steam, das Sammelkarten unterstützt, gibt es ein Set von Karten. Die Anzahl ist unterschiedlich und kann von fünf (z. B. Grim Dawn) bis hin zu mehr als 13 Karten (z. B. Path of Exile) reichen. Diese Karten sind im Prinzip virtuelle Bilder zum Spiel, die mal mehr, mal weniger ansprechend gestaltet sind. Die Hälfte der möglichen Sammelkarten erhalten Sie durch zufällige Kartenfunde beim Spielen, sogenannte freie Karten.

In der Abzeichen-Übersicht sehen wir die Sammelfortschritte für die jeweiligen Kartensets. In der Abzeichen-Übersicht sehen wir die Sammelfortschritte für die jeweiligen Kartensets.

Aber Achtung: Die Karten gibt es nicht im jeweiligen Spiel, sondern nur auf Steam! Weil es dabei schlicht um eine gewisse Zeit geht, die Sie im Spiel verbracht haben, ist es auch möglich, das Spiel einfach im Hintergrund laufen zu lassen und abzuwarten. Ab und zu bekommen Sie dann eine Karte in Ihr Steam-Inventar gelegt.

Es besteht beim Kartenfinden eine Chance, dass es sich bei der Karte um eine rare Version mit einem Rahmen handelt, eine sogenannte Glanz-Karte. Die sind auf dem Markt mehr wert und sehen (vielleicht) besser aus, haben aber ansonsten keine nennenswerte Vorteile.

Sie können allerdings kein Set nur durch Kartenfunde vollmachen. Haben Sie alle Karten gefunden, die es zu finden gibt, fallen keine weiteren freien Karten und Sie müssen Sie die restlichen Karten über Booster-Packs oder den Community-Markt erwerben.

Einzelne Karten lassen sich in Edelsteine umwandeln oder im Community-Markt verkaufen. Eine weitere Möglichkeit ist die Umwandlung eines kompletten Sets in ein Abzeichen.

Abzeichen

Abzeichen sind Symbole, die Sie für Ihren Account sammeln können. Es gibt verschiedene Community-Abzeichen, beispielsweise Community-Botschafter: Dafür müssen Sie eine Reihe von Aufgaben erledigen, zum Beispiel einen Screenshot auf Steam veröffentlichen oder Steam Guard aktivieren. Es besteht auch die Möglichkeit, komplette Kartensets zu einem Abzeichen umzuwandeln. Abzeichen bringen Erfahrungspunkte, die Ihren Steam-Level erhöhen. Höhere Steam-Level schalten größere Freundeslisten frei und ermöglichen die Individualisierung Ihrer Profilseite, beispielsweise durch ein Hintergrundbild oder einen Showcase-Kasten (in dem Sie etwa Ihr Lieblingsspiel oder Statistiken präsentieren).

Steam-Abzeichen erhalten wir unter anderem für die Komplettierung von Kartensets. Neben Erfahrungspunkten gibt es weitere Belohnungen für das Abzeichen. Steam-Abzeichen erhalten wir unter anderem für die Komplettierung von Kartensets. Neben Erfahrungspunkten gibt es weitere Belohnungen für das Abzeichen.

Um ein Abzeichen zu erzeugen, navigieren Sie über Ihren Profilnamen in das Menü »Abzeichen«. Hier sehen Sie, welche Karten Sie besitzen und welche noch fehlen. Haben Sie ein volles Set, erscheint rechts daneben der »Bereit«-Button. Klicken Sie darauf, werden Sie in die Set-Übersicht weitergeleitet und wählen dort den Button »Abzeichen herstellen« an.

Die Herstellung bringt neben dem Abzeichen an sich in der Regel einige Belohnungen mit sich: Ein zum Spiel passendes Emoticon (kann gehandelt, verkauft oder in Chats genutzt werden), ein zufälliges, ebenfalls zum Spiel passendes Hintergrundbild für die Profilseite, eine Chance auf einen Rabattgutschein für ein anderes Spiel (Achtung: Gutscheine haben nur eine begrenzte Laufzeit!) und 100 Erfahrungspunkte für Ihren eigenen Steam-Level.

Wenn Sie das gleiche Sammelkarten-Set erneut komplettieren und wieder ein Abzeichen herstellen, steigt das alte Abzeichen im Rang bis maximal Stufe Fünf. Jeder Aufstieg wird mit weiteren 100 XP belohnt.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (49)

Kommentare(49)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.