Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Steam Jahresrückblick: Valve kürt Topseller & erfolgreichste Spiele 2019

Welche Spiele haben sich 2019 am häufigsten auf Steam verkauft? Was waren die beliebtesten Neuerscheinungen? Und welche Titel wurden von den meisten Spielern gleichzeitig gezockt? Valve verrät es im Jahresrückblick.

von Michael Herold,
27.12.2019 13:39 Uhr

Sekiro gehört zu den absoluten Gewinnern von 2019. Es landet sowohl bei den Topsellern, als auch bei den erfolgreichsten Neuerscheinungen und bei den meistgespielten Titeln auf einem Spitzenplatz. Sekiro gehört zu den absoluten Gewinnern von 2019. Es landet sowohl bei den Topsellern, als auch bei den erfolgreichsten Neuerscheinungen und bei den meistgespielten Titeln auf einem Spitzenplatz.

Valve hat die erfolgreichsten und beliebtesten Steam-Spiele des Jahres 2019 bekannt gegeben. In einer großen Übersicht kürte der Online-Store dazu in fünf Kategorien die Gewinner des Jahres.

Eindeutige Erst-, Zweit- und Drittplatzierte verrät Valve dabei zwar nicht, trotzdem liefern die Listen einen spannenden Überblick über das vergangene Gaming-Jahr. Die fünf Kategorien der Steam-Bestenlisten lauten wie folgt:

  • Topseller
  • Beste Neuerscheinungen
  • Meistverkaufte VR-Spiele
  • Top Early-Access-Absolventen
  • Meiste gleichzeitige Spieler

Und bevor wir lange drumherum reden, folgen nun auch schon die Gewinner.

Das waren die Steam-Topseller 2019

Zwölf Spiele haben sich durch ihre hohen Verkaufszahlen in den letzten Monaten eine Platin-Auszeichnung unter den umsatzstärksten Titeln auf Steam verdient. Wie erwähnt listet Valve die Gewinner in keiner festen Reihenfolge auf, deswegen wissen wir nicht, welches Spiel denn nun wirklich DER Bestseller 2019 war, aber das Sieger-Dutzend liefert trotzdem einige spannende Überraschungen.

Zum Beispiel gehört Destiny 2 zu den Platin-Spielen, obwohl es erst am 1. Oktober auf Steam raus kam und deswegen relativ wenig Zeit hatte, um sich ordentlich zu verkaufen. Auch die Platzierungen von Dota 2, Counter-Strike: GO und Warframe überraschen, denn dabei handelt es sich um Free2Play-Titel und die Topseller werden an ihrem generierten Jahresumsatz gemessen. Offensichtlich haben die Steam-User in den drei Gratis-Spielen also jede Menge teure Ingame-Items gekauft.

Das sind die 12 umsatzstärksten Steam-Spiele 2019:

Destiny 2 kam zwar erst im Oktober raus, hat es aber dennoch unter die Bestseller des Jahres geschafft. Destiny 2 kam zwar erst im Oktober raus, hat es aber dennoch unter die Bestseller des Jahres geschafft.

Weil die Topseller die wohl Spannendste der fünf Kategorien darstellt liefern wir euch auch noch die Gold-Rankings, also die zwölf Spiele, mit dem nächst hohen Umsatz nach den absoluten Bestverdienern. Wie groß dabei der Umsatzunterschied zwischen Platin- und Gold-Titeln ist, lässt sich nicht sagen. Dennoch folgen hier die 12 Spiele, die sich eine Gold-Medaille verdient haben:

Alle anderen Topseller aus den Silber- und Bronze-Klassen könnt ihr euch auf Steam selbst anschauen. Dort erfahrt ihr zum Beispiel, dass Cyberpunk 2077 es schon jetzt allein durch Vorbestellungen zu den Bronze-Bestsellern geschafft hat.

Star War Jedi: Fallen Order gehört verdientermaßen zu den Topsellern des Jahres und gleichzeitig zu den besten Neuerscheinungen. Star War Jedi: Fallen Order gehört verdientermaßen zu den Topsellern des Jahres und gleichzeitig zu den besten Neuerscheinungen.

Das waren die besten Neuerscheinungen auf Steam

Auch bei den besten Newcomern des Jahres stechen zwölf Titel ganz besonders raus, die seit ihrem Release im Laufe des Jahres den größten Gesamtumsatz gemacht haben. Bei dieser Topliste überrascht unter anderem Red Dead Redemption 2, das zwar ohne Frage ein sehr gutes Spiel ist, aber auch erst seit 5. Dezember 2019 auf Steam angeboten wird. Red Dead 2 muss in den letzten Tagen des Jahres also ganz fantastischen Verkaufszahlen erreicht haben.

Hier folgen jedenfalls die 12 umsatzstärksten Neuerscheinungen des Jahres 2019, wohlgemerkt in keiner Rangfolge, sondern als nicht nummerierte Liste der Top-Neuheiten:

Wenn ihr wissen wollt, welche neuen Spiele in welchem Monat am besten abgeschnitten haben, dann erfahrt ihr das auf Steam selbst. Denn dort hat Valve auch nochmal für jeden Monat von Januar bis Dezember die jeweiligen Gewinner aufgelistet.

PUBG bleibt auch 2019 der absolute Spitzenreiter wenn es um die meisten gleichzeitig aktive User geht. An Spitzenwerte von 2018 mit 3 Millionen Spielern zur selben Zeit kommt der Shooter heute aber nicht mehr ran. PUBG bleibt auch 2019 der absolute Spitzenreiter wenn es um die meisten gleichzeitig aktive User geht. An Spitzenwerte von 2018 mit 3 Millionen Spielern zur selben Zeit kommt der Shooter heute aber nicht mehr ran.

Das waren die meistgespielten Steam-Titel 2019

In dieser Kategorie gibt es ebenso zwölf Sieger und zwar handelt es sich dabei um das Dutzend an Spielen, die im vergangenen Jahr wenigstens einmal mehr als 100.000 gleichzeitig aktive Steam-User vorweisen konnten.

Genaue Spielerzahlen gibt Valve dabei zwar selbst nicht an, aber ein Blick auf Steamcharts.com verrät uns, welche Spielerrekorde die einzelnen Titel vorweisen können. Deshalb haben wir euch die Peak-Player-Zahlen noch herausgesucht und zu den folgenden zwölf Gewinnern in Klammern dazu geschrieben:

  1. Playerunknown's Battlegrounds (1.084.606 gleichzeitige Spieler im Januar 2019)
  2. Dota 2 (1.033.925 gleichzeitige Spieler im März 2019)
  3. Counter-Strike: Global Offensive (767.060 gleichzeitige Spieler im Dezember 2019)
  4. Destiny 2 (292.312 gleichzeitige Spieler im März 2019)
  5. Dota Underlords (202.254 gleichzeitige Spieler im Juni 2019)
  6. Total War: Three Kingdoms (191.816 gleichzeitige Spieler im Mai 2019)
  7. Grand Theft Auto 5 (182.795 gleichzeitige Spieler im Dezember 2019)
  8. Rainbow Six: Siege (148.365 gleichzeitige Spieler im Juni 2019)
  9. Sekiro: Shadows Die Twice (124.334 gleichzeitige Spieler im März 2019)
  10. Path of Exile (117.757 gleichzeitige Spieler im Dezember 2019)
  11. Warframe (115.102 gleichzeitige Spieler im März 2019)
  12. Halo: The Master Chief Collection (93.305 gleichzeitige Spieler im Dezember 2019)

Warum Halo von Valve zu den Spielen mit über 100.000 gleichzeitig aktiven Usern gezählt wird, obwohl laut Steamcharts in der Spitze maximal 93.000 gleichzeitig online waren, können wir uns nicht erklären. Auf Steam selbst könnt ihr euch dafür aber auch noch anschauen, welche Spiele über 50.000, 25.000 und 15.000 gleichzeitig aktive User kamen.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(75)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen