Terminator: Dark Fate hat ein R-Rating & bringt John Connor zurück

Regisseur Tim Miller stellt den neuen Terminator-Film auf der Comic-Con den Fans vor und hat ein paar handfeste Überraschungen mit im Gepäck - plus ein neues Video.

von Vera Tidona,
19.07.2019 17:30 Uhr

Wiedervereint: In Terminator 6 spielen Arnold Schwarzenegger und Edward Furlong erneut als T-800 und John Connor mit.Wiedervereint: In Terminator 6 spielen Arnold Schwarzenegger und Edward Furlong erneut als T-800 und John Connor mit.

Auf der diesjährigen Comic-Con in San Diego stellten Regisseur Tim Miller, Produzent James Cameron mit der Besetzung den neuen Terminator-Film: Dark Fate den Fans vor und enthüllen dabei gleich eine handfeste Überraschung: Edward Furlong kehrt als John Connor zurück.

Demnach gibt es neben Arnold Schwarzenegger und Linda Hamilton doch noch ein Wiedersehen mit dem damaligen Jungschauspieler aus Terminator 2: Tag der Abrechnung, der erneut in seine Rolle als Sohn von Hamiltons Sarah Connor schlüpfen wird. Bis dato war das ein sehr gut gehütetes Geheimnis. Wie groß aber seine Rolle im neuen Film ausfallen wird, ist noch offen.

»Im Terminator Universum gibt es nur eine Timeline«, betont Tim Miller und bestätigt erneut, dass der sechste Film direkt an den zweiten Teil anschließt und sämtliche übrigen Sequels ignoriert. Dabei lässt der Deadpool-Regisseur auch erstmals die Info fallen, dass der Film tatsächlich ein R-Rating erhält.

In Terminator: Dark Fate steht auch das Schicksal von Arnolds Schwarzeneggers T-800 im Mittelpunkt der Story.In Terminator: Dark Fate steht auch das Schicksal von Arnolds Schwarzeneggers T-800 im Mittelpunkt der Story.

Weitere Story-Details über Arnies Schicksal

Darüber hinaus gibt es neue Details zur Story: Demnach stammt der neue, von Gabriel Luna dargestellter, Terminator nicht etwa von Skynet wie aus den ersten beiden Filmen. Vielmehr ist er von einer neuartigen Bedrohung geschickt worden, nachdem Sarah Connor am Ende von Terminator 2 Cyberdyne zerstörte. Weitere Details wollte man aus verständlichen Gründen noch nicht verraten.

Dafür scheinen sich laut einer Aussage von Tim Miller wenigstens eine Fan-Theorie über Arnies T-800 Schicksal zu Bewahrheiten:

Warnung: der folgende Absatz enthält Spoiler

Arnold Schwarzenegger stellt in Dark Fate nicht nur den den T-800 dar, sondern auch diejenige Person, die als lebendiger Mensch dem damaligen Terminator als (jüngeres) Modell diente.

Gabriel Luna hatte schon im ersten Trailer zu Dark Fate sein Auftritt als neuer Terminator.Gabriel Luna hatte schon im ersten Trailer zu Dark Fate sein Auftritt als neuer Terminator.

Kinostart im Oktober 2019

Terminator: Dark Fate kommt am 24. Oktober 2019 in die Kinos. Zu den Neuzugängen gehören Mackenzie Davis, Natalia Reyes, Diego Boneta und Gabriel Luna.

Auf der Comic-Con wurde zwar kein neuer Trailer vorgestellt, dafür liefert ein Video-Special über die Dreharbeiten eine Menge neuer Filmszenen.


Kommentare(56)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen