Teufel Concept E Magnum

Sound-Teufel: Das Concept Magnum E musiziert höllisch gut und beamt Spieler direkt in ihre Lieblingstitel. Neue 5.1-Boxen-Referenz!

23.03.2004 10:59 Uhr

Ein renommierter Heimkino-Boxen-Hersteller drängt mit Macht in den PC-Bereich: Teufel liefert mit dem Concept E Magnumein schon optisch beeindruckendes 5.1-Lautsprecherset aus einem riesigen, 17 Kilo schweren Subwoofer (25 cm Membrandurchmesser), fünf sehr gut verarbeiteten 2-Wege-Satteliten mit soliden Kabelklemmen und einer Funkfernbedienung. Und das Beste: Teufel hat den Preis aktuell um rund 47 Prozent von 380 auf 200 Euro gesenkt!

Nach dem Auspacken im Testlabor die erste Ernüchterung: Teufel legt dem Set lediglich Cinch-Kabel bei, Adapter für den Anschluss an eine Soundkarte fehlen. Zweite Enttäuschung: Als wir endlich die passenden Steckverbindungen (Cinch auf Stereo-Miniklinke) an eine Soundblaster Audigy 2 ZS angeschlossen haben, bleibt der Subwoofer
stumm. Erst nach Aktivieren der Treiberoption »Bassumleitung« rockt der tonale Tiefstapler los. Und wie: Noch kein PC-5.1-Set lieferte in Spielen und Musik derart viel Druck
von unten und musizierte in den hohen Lagen gleichzeitig so luftig, natürlich und souverän. Das Concept E Magnum ist die neue Referenz bei den Surround-Lautsprecher-Sets
- und das mit einem unschlagbaren Preis- Leistungs-Verhältnis. Aber: Teufel sollte passende Adapter beilegen sowie gemeinsam mit Creative das Treiberproblem lösen.


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Gewinnspiel

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen