The Division 2 fixt im Title Update 5 Skill-Builds und bringt ersehntes Feature

Bereits nächste Woche geht ein Update für The Division 2 auf die Testserver, das sich Loot und Skill-Builds widmet sowie neue Exotics und Waffen liefert.

von Christian Just,
27.06.2019 15:06 Uhr

The Division 2 bekommt schon nächste Woche ein neues Update auf den Testservern.The Division 2 bekommt schon nächste Woche ein neues Update auf den Testservern.

The Division 2 erhält am kommenden Montag, den 1. Juli, ein Update auf den Testservern (PTS). Die Inhalte entsprechen der zuvor geteaserten Episode 1 und dem dazugehörigen Title Update 5 und werden im Laufe der Zeit stufenweise auf den PTS ausgerollt. Dabei handelt es sich um Neuerungen, die noch im Juli auch für den regulären Build von The Division 2 im Rahmen von Episode 1 erscheinen sollen.

Massive gab die Pläne im wöchentlichen Livestream »State of the Game« bekannt. Wir fassen kompakt für euch zusammen, welche Änderungen PC-Spieler während der Testphase auf den PTS spielen können.

Stärkere Skill-Builds

Massive erkennt an, dass durch die bisherige Balance reine DPS-Builds, also auf rote Stats ausgelegte Charaktere, den Skill-Builds (gelbe Stats) praktisch immer überlegen sind. Ein Skill-Build soll künftig aber gleichwertig sein.

Schadens-Builds bleiben mächtig: Da man Schadens-Builds nicht mit Nerfs abstrafen will, ist also ein kräftiger Buff für Skill-Charaktere angesagt. Das soll durch eine grundlegende Überarbeitung des Skill-Systems erreicht werden, und zwar an zwei wesentlichen Stellschrauben:

  • Ihr bekommt bis zu 150% Skill-Schaden durch Fertigkeiten-Mods (zuvor 25%)
  • Cooldown-Reduzierung wird entfernt, dafür kommt mit Skill-Eile ein aus Division 1 bekanntes Attribut hinzu (mit bis zu 200% schnellerem Cooldown)

Gute Skill-Rolls erhalten künftig entsprechend eine massive Schadenssteigerung.

Keine Angst vor Skill-Nerfs: Gleichzeitig behalten bestehende Skill-Builds, die sich etwa auf Explosiv-Schaden konzentrieren, ihre Stärke. Tatsächlich sollen sie nach dem Update sogar noch stärker wirken als bisher.

Neu im Spiel? Unsere Einsteiger-Tipps zu The Division 2 helfen

So geht's mit The Division 2 weiter: Trailer zu den Year-1-Inhalten - 0:49 So geht's mit The Division 2 weiter: Trailer zu den Year-1-Inhalten -

Die gewünschten Taschenlampen kommen

Hierbei handelt es sich um ein einfaches, aber von vielen bislang schmerzlich vermisstes Feature. In Zukunft könnt ihr Taschenlampen als Mod an eure Pistolen bauen, ähnlich einem Laserpointer. Das hilft, euch in den dunklen Ecken von Washington zu orientieren.

Wie man das Item bekommt, liegt allerdings noch im Dunkeln. Es soll sich irgendwo in Washington DC finden lassen. Aber keine Angst: Die Community wird sicherlich bald die Lösung des Rätsels gefunden haben.

Es werde Licht: The Division 2 bekommt Taschenlampen als Pistolen-Mods.Es werde Licht: The Division 2 bekommt Taschenlampen als Pistolen-Mods.

So schaltet ihr den Gunner in The Division 2 ohne Season Pass frei

Weitere Änderungen im Update

  • Zwei neue Waffen: Mit dem neuen Sturmgewehr »Carbine 7« bringt Massive eine Waffe für Freunde des M4-Gewehrs aus dem Vorgänger The Division 1 ins Spiel. Hinzu kommt das neue leichte Maschinengewehr »Stoner«.
  • Zwei neue Exotics: Das Unterhebelrepetiergewehr »Diamondback« ist ein echter Hingucker, schließlich wickelt sich eine augenscheinlich echte Schlange um die Flinte. Mit den exotischen Handschuhen BTSU Gloves im Black-Tusk-Stil sind künftig zudem Hybrid-Builds in The Division 2 möglich.
  • Verpasste Blaupausen: Wer Blueprints vermisst und womöglich bei einem Projekt im Spiel verpasst hat, kann künftig Level-3- und Level-4-Kontrollpunkte grinden. Dort werden Blaupausen erspielbar sein. Einige Blaupausen sind auch bei Inaya im Weißen Haus zu erwerben.
  • Exotics von heroischen Bossen: Wenn ihr ein Exotic bereits einmal auf dem ursprünglich vorgesehenen Weg erhalten habt, droppt es anschließend auch von Bossen auf dem heroischen Schwierigkeitsgrad.
  • Händlerin Cassie Mendoza verkauft benannte und exotische Items. Diese können auch Gear Score 500 erreichen.
  • Zufallsbasierter Loot soll belohnender werden. Das betrifft die Anzahl der hohen 500er-Drops. Hier wird noch aktiv geschraubt, deshalb kann Massive noch keine genaueren Daten nennen.

Schlange! Diese beiden neuen Exotics finden ihren Weg in The Division 2.Schlange! Diese beiden neuen Exotics finden ihren Weg in The Division 2.

Was haltet ihr von den geplanten Änderungen in The Division 2? Kommen euch stärkere Skill-Builds gelegen oder wünscht ihr euch einen anderen Fokus? Schreibt uns eure Meinung gerne in den Kommentaren!

Die Macht der Fans - Wie User-Reviews unsere Meinung von Spielen beeinflussen (Plus)

Hier könnt ihr euch noch anschauen, was die dritte Content-Episode Anfang 2020 für The Division 2 in petto hat:

The Division 2: Episode 3 schickt euch zurück nach New York, erster Trailer - 1:13 The Division 2: Episode 3 schickt euch zurück nach New York, erster Trailer -


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen