The Matrix 4 ohne Hugo Weaving: Verzichtet das Sequel auf Agent Smith?

Für The Matrix 4 kehren Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss zurück. Allerdings nicht Hugo Weaving, der zu einem der wichtigsten Schurken der vorangegangenen Trilogie gehört.

von Valentin Aschenbrenner,
22.01.2020 16:08 Uhr

In The Matrix 4 werden wir Hugo Weaving nicht als Agent Smith wiedersehen und wiedersehen und wiedersehen und wiedersehen. In The Matrix 4 werden wir Hugo Weaving nicht als Agent Smith wiedersehen und wiedersehen und wiedersehen und wiedersehen.

The Matrix 4 startet am 21. Mai 2021 in den Kinos. Die Dreharbeiten für den Film beginnen bereits diesen Februar. Und obwohl sich Fans über die Rückkehr von Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss freuen können, müssen sie auf einen ganz bestimmten Schauspieler verzichten: Hugo Weaving, der in den ersten drei Matrix-Filmen den Bösewicht Agent Smith spielte.

Hugo Weaving hat keine Zeit für The Matrix 4

Doch wieso verzichtet Hugo Weaving auf The Matrix 4? Im Gespräch mit Time Out berichtet der Schauspieler persönlich, dass er zwar gerne mitgespielt hätte und dafür auch mit Regisseurin Lana Wachowski in Kontakt stand, es letztendlich aber an Terminproblemen scheiterte:

"Es ist etwas unglücklich gelaufen, denn tatsächlich bekam ich das Angebot [bei der Theateraufführung The Visit] mitzuspielen, als mir die Rolle für The Matrix angeboten wurde. Ich wusste, dass der Film zustande kommt, allerdings nicht, wann. Ich dachte, ich könnte beides miteinander vereinbaren und es hat acht Wochen gebraucht, bis wir uns auf einen Termin einigten.

In der Zeit, habe ich sogar darauf verzichtet, die Rolle [für The Visit] zu akzeptieren. Ich stand mit [Regisseurin] Lana Wachowski in Kontakt, aber im Endeffekt entschied sie sich dazu, dass es mit diesen Terminen nicht klappen würde."

The Matrix 4 ohne Agent Smith?

Das Theaterstück The Visit feiert am 31. Januar in London Premiere und steht damit im direkten Konflikt mit den Dreharbeiten von The Matrix 4, die im Februar beginnen. Demnach verzichtet Lana Wachowski für ihre Fortsetzung von The Matrix, Matrix Reloaded und The Matrix Revolutions auf Hugo Weaving.

Ob damit The Matrix 4 voll und ganz auf Agent Smith verzichtet, ist aktuell nicht bekannt. Es ist nicht auszuschließen, dass der Charakter bzw. das Programm für den Film neu gecastet wird. Immerhin würde Wachowskis Kontakt zu Weaving dafür sprechen, dass Agent Smith in The Matrix 4 eine Rolle zu spielen hat - die aber vielleicht nicht allzu groß ausfallen sollte.

Jonathan Groff oder Neil Patrick Harris, die beide für The Matrix 4 gecastet wurden, könnten beispielsweise die Rolle des Agent-Smith-Programms übernehmen. Dabei handelt es sich jedoch um reine Spekulation.

In The Matrix 4 muss Keanu Reeves jemand anderen vermöbeln als Hugo Weaving. In The Matrix 4 muss Keanu Reeves jemand anderen vermöbeln als Hugo Weaving.

Die wichtigsten Infos zu The Matrix 4

The Matrix 4 am 21. Mai 2021 in den Kinos. Für die Fortsetzung von Lana Wachowski kehren Keanu Reeves als Neo und Carrie-Anne Moss als Trinity zurück. Ob Laurence Fishburne als Morpheus auftritt, ist aktuell nicht bekannt.

In weiteren Rollen wurden die folgenden Darsteller gecastet:

  • Yahya Abdul-Mateen II. (Aquaman, Watchmen)
  • Jada Pinkett Smith (Matrix Reloaded, The Matrix Revolutions)
  • Neil Patrick Harris (Gone Girl, How I Met Your Mother)
  • Lambert Wilson (Matrix Reloaded, The Matrix Revolutions)
  • Jessica Henwick (Game of Thrones, Marvel's Iron Fist)
  • Jonathan Groff (Die Eiskönigin, Die Simpsons)

Kommentare(132)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen