The Outer Worlds: Systemanforderungen & Uhrzeit der Freischaltung bekannt

Der Entwickler von The Outer Worlds hat jetzt nicht nur die Systemvoraussetzungen bekannt gegeben, sondern auch die exakten Releasezeiten.

von Mathias Dietrich,
19.10.2019 09:16 Uhr

The Outer Worlds erscheint am 25. Oktober. Jetzt sagt der Entwickler auch wie spät genau. The Outer Worlds erscheint am 25. Oktober. Jetzt sagt der Entwickler auch wie spät genau.

Am 25. Oktober 2019 erscheint The Outer Worlds. In Vorbereitung auf den Release hat dessen Entwickler Obsidian Entertainment jetzt die PC-Voraussetzungen bekannt gegeben und erklärt, wie spät das Spiel freigeschaltet wird.

Obsidian geht bei den Systemanforderungen nicht ins Detail, und nennt nur die Mindestvoraussetzungen, sowie die empfohlenen. Es gibt keine Angabe dazu, bei welchen Grafikeinstellungen ihr mit den genannten Systemen wie viele Bilder pro Sekunde erreichen könnt.

Mindestanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 7 (SP1) 64bit
  • Prozessor: Intel Core i3-3225 oder AMD Phenom II X6 1100T
  • Arbeitsspeicher: 4GB
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 650 Ti oder AMD HD 7850
  • Festplattenspeicher: 40GB

Empfohlen

  • Betriebssystem: Windows 10 64bit
  • Prozessor: Intel Core i7-7700k oder Ryzen 5 1600
  • Arbeitsspeicher: 8GB
  • Grafikkarte: Nvidia GTX 1060 6GB oder Radeon RX 470
  • Festplattenspeicher: 40GB

Alles, was ihr über The Outer Worlds wissen müsst

Zu diesen Uhrzeiten wird es freigeschaltet

Die Veröffentlichungszeiten zeigt der Entwickler mit einer Grafik an. Das Spiel wird weltweit zur gleichen Zeit erscheinen, der Veröffentlichungstermin ist auf PC und den Konsolen jedoch unterschiedlich. In Deutschland könnt ihr am 25. Oktober bereits mitten in der Nacht um 1 Uhr loslegen. Für Konsolenspieler ist der Launch eine Stunde eher.

Dieser Karte entnehmt ihr die Releasezeiten der PC-Version von The Outer Worlds. Dieser Karte entnehmt ihr die Releasezeiten der PC-Version von The Outer Worlds.

Der Day-1-Patch ist auf dem PC im Preload enthalten. Das Spiel wird also kein weiteres Update herunterladen. Nur Käufer der physischen Konsolenversionen sollten vor dem Start den 38GB (Xbox One) beziehungsweise 18GB (PS4) großen Patch downloaden.

Zusammen mit den exakten Startzeiten veröffentlichte das Team von Obsidian Entertainment zudem einen weiteren Trailer, der euch noch einmal einen Einblick in das Gameplay des Rollenspiels gibt. Von den Rüstungsdesigns, über fiese Aliengegner bis hin zum Mondmann gibt euch das Video einen Überblick über das Spiel.

Aliens, Action und Entscheidungen im Releasetrailer zu The Outer Worlds 1:41 Aliens, Action und Entscheidungen im Releasetrailer zu The Outer Worlds


Kommentare(150)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen