The Witcher Prologue Remastered - CD Projekt heuerte Modder an, der Anfang von Teil 1 in The Witcher 3 nachbaute

2017 hat er seine Mod veröffentlich, kurze Zeit später ist ein Fan der Witcher-Reihe selbst bei CD Projekt Red gelandet.

von Jonas Gössling,
04.04.2019 13:50 Uhr

Im GameStar-Podcast gibt Rollenspiel-Entwickler CD Projekt Red Einblicke in die Arbeitsweise des Studios. So heutere man etwa einen Modder an, der den Anfang von The Witcher in Teil 3 nachbaute.Im GameStar-Podcast gibt Rollenspiel-Entwickler CD Projekt Red Einblicke in die Arbeitsweise des Studios. So heutere man etwa einen Modder an, der den Anfang von The Witcher in Teil 3 nachbaute.

Manchmal machen Fans aus ihrem Hobby durch einen Zufall ihren Beruf. So auch der Modder Erxv. Der hatte 2017 eine Mod für The Witcher 3 veröffentlicht, in der wir den Prolog des ersten Teils der Reihe in hübscherer Grafik genießen können. Dank eines GameStar-Podcasts mit Quest-Designer Philipp Weber wissen wir nun: Der Mann ist dank der Mod bei CD Projekt Red gelandet.

Weber selbst hat den Fan angeschrieben und ihm die Tür zum polnischen Studio geöffnet. Auch wenn einige Entwickler schon Sorgen hatten. Denn eigentlich erlauben die offiziellen Modding-Tools nicht die Entwicklung eigener Animationen, Dialoge, Gebiete und Missionen.

Wie genau Erxv den Prolog gestemmt hat, verrät Weber natürlich nicht. Der Quest-Designer ist ebenfalls über Fan-Projekte beim Studio gelandet - nur war es bei ihm The Witcher 2, für das er die Fan-Erweiterung Lykaon erstellte. Und Gameplay-Designer Andrzej Kwiatkowski erstellte eine aufwändige Balance-Mod für den zweiten Teil der Witcher-Reihe, welche die Kämpfe komplett umkrempelte. Modder einzustellen hat beim polnischen RPG-Studio also Tradition - mal sehen, ob die Verstärkung aus dem Fan-Lager bereits bei Cyberpunk 2077 Akzente setzen kann.

Die Erfolgsgeschichte von The Witcher - Eine unerwartete Mutation

The Witcher 3 - Screenshots aus der PC-Version ansehen


Kommentare(70)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen