The Witcher-Serie - Ciri-Darstellerin wird wahrscheinlich »schwarz, asiatisch, einer Minderheit angehörig«

Das Casting der Netflix-Verfilmung von The Witcher geht weiter. Nach Geralt verdichten sich die Infos auch zu seiner Ziehtochter Ciri.

von Dimitry Halley,
10.09.2018 11:27 Uhr

Ciri ist neben Geralt eine der wichtigsten Figuren in The Witcher.Ciri ist neben Geralt eine der wichtigsten Figuren in The Witcher.

Immer mehr Casting-Infos zur Netflix-Verfilmung von The Witcher dringen an die Öffentlichkeit. Nachdem bekannt wurde, dass Superman-Star Henry Cavill die Rolle von Geralt übernimmt, berichten internationale News-Outlets nun auch von Ciris potenzieller Darstellerin. Zwar steht noch keine konkrete Person für die Rolle fest, allerdings berufen sich zahlreiche Meldungen auf eine nicht öffentlich zugängliche Stellenausschreibung des National Youth Theatre.

Als Profil suche man »eine 15 bis 16-jährige BAME, ein Mädchen, das eine 13- bis 14-jährige verkörpern kann. Darf nicht älter als 18 Jahre sein.« BAME steht als englische Bezeichnung für »schwarz, asiatisch und/oder einer Minderheit angehörig«. Wir zitieren hier via Comicbook.com. Auf Reddit und in anderen Foren löst diese angebliche Casting-Entscheidung viele Diskussion aus.

Einige User führen an, dass Ciri als Erbin der Elfen in den Büchern bewusst extrem blass und hellhaarig dargestellt wird, weil sie den ebenfalls sehr blassen Aen Seidhe gleicht. Folglich befürworten sie die Entscheidung nicht. Es finden sich auch diverse andere Haltungen, die mal mehr, mal weniger sachlich argumentieren. Neben Diskussionen über die Vorlage gehen viele Kommentare auch massiv unter Gürtellinie und schrecken vor rassistischen Witzen nicht zurück.

Noch keine offizielle Bestätigung

Man sollte allerdings stets im Blick behalten, dass es seitens Netflix keine offizielle Bestätigung für die Casting-Ausschreibung gibt. Bis dahin haben wir's hier mit einem Gerücht zu tun. Showrunnerin Lauren Hissrich schrieb auf Twitter, dass sie keine Kommentare zum Casting abgeben wird, bis die Schauspielerin offiziell angekündigt wurde - wie sie es auch schon bei Geralt gehandhabt hatte:

Hissrich betonte allerdings, dass sie jeden einzelnen Kommentar lese. In ihren Augen seien die meisten kritischen Kommentatoren in ihren Augen keine Trolle, sondern leidenschaftliche Fans mit starken Meinungen.

Eine archivierte Fassung der Ausschreibung kann online abgerufen werden (danke an User Horst-Kevin für die Zusendung der Quelle). Gleichwohl hat Hissrich bereits im Mai getwittert, dass sie nicht aus Prinzip kulturelle Hintergründe, »ethnic makeup or gender« ändern wolle. Die Story komme an erster Stelle.

Die ganze Angelegenheit scheint also recht komplex.

Ciris Rolle in der Serie

In der angeblichen Ausschreibung heißt es übrigens weiter:

"Ciri findet man häufig beim Rangeln mit Palastwachen, statt in prachtvollem Gewand auf dem Schoß von Königin Calanthe, ihrer Großmutter. Zumindest bis Cintra von den Nilfgaardern vernichtet wird, die Ciri zur Waisen machen, sodass sie den Kontinent allein bereisen muss. Obwohl sie das noch nicht weiß, ist sie eine Nachfahrin von Lara Dorren, einer Elfen-Magierin - und deshalb jagt sie jeder in unserer Serie. Wir begleiten Ciri bei der Flucht vor ihren Verfolgern, beim Erlernen magischer Talente und ihrer dunklen Seite - und wir erfahren mehr über die Rolle, die sie in der kommenden Apokalypse spielen wird. Wir suchen ein außergewöhnliches, junges Talent, um als Lead der Serie zu fungieren. Sie sollte mutigen Herzens sein und dieses besondere Etwas besitzen."

Sollte diese Ausschreibung tatsächlich korrekt sein, dann bestätigt sich hier erneut, dass die Witcher-Serie in puncto Handlungsrahmen nah an der Romanvorlage bleibt. Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald sich weitere Infos ergeben.

Kommentare deaktiviert
Wegen des zu erwartenden Moderationsaufwands im Hinblick auf Bemerkungen, die gegen unsere Kommentarrichtlinien verstoßen, haben wir uns entschieden, die Kommentarsektion für diesen Beitrag zu deaktivieren. Wir arbeiten an Lösungen, um in solchen Fällen künftig eine angemessene Diskussionsplattform zu bieten.

The Witcher auf Netflix - Die Serie erzählt, was im Spiel fehlt 12:34 The Witcher auf Netflix - Die Serie erzählt, was im Spiel fehlt

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen