THQ - Warhammer-Macher verlässt Firma

von GameStar Redaktion,
03.02.2005 14:28 Uhr

Schlechte Nachrichten aus dem Hause THQ. Alex Warden, seines Zeichens Gründer der Softwareschmiede Relic Entertainment, verlässt die Firma, um sich anderen Projekten zu widmen. Laut einigen Insider-Aussagen gab es in der Vergangenheit wohl einige Unstimmigkeiten zwischen ihm und THQ. Warden war in seiner Zeit bei Relic u.a. für solche Spiele wie Homeworld und das Echtzeit-Strategiespiel Warhammer 40K: Dawn of War verantwortlich.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen