Through the Darkest of Times - Spiel mit Hakenkreuzen hat einen Publisher

In Through the Darkest of Times leiten wir eine Widerstandszelle in Nazi-Deutschland. Das rundenbasierte Strategiespiel hat mit HandyGames jetzt einen Publisher gefunden.

von Martin Dietrich,
29.10.2018 18:15 Uhr

Through the Darkest of Times ist nicht mehr ganz so Indie. Das Strategiespiel hat einen Publisher gefunden. Through the Darkest of Times ist nicht mehr ganz so Indie. Das Strategiespiel hat einen Publisher gefunden.

Der in Giebelstadt beheimatete Publisher HandyGames übernimmt den Vertrieb von Through the Darkest of Times. Dank der dadurch gewonnen Mittel soll das rundenbasierte Strategiespiel an Umfang gewinnen. Jörg Friedrich, einer der Gründer des Entwicklers Paintbucket Games, verspricht ein größeres Spiel:

"Die Kooperation mit HandyGames erlaubt uns, dem Spiel noch mehr Tiefgang zu verleihen: mehr Inhalte, mehr Widerstands-Geschichten und mehrere Enden. Und wir haben einen Partner, der dafür sorgt, dass wir viele Spieler überall auf der Welt erreichen."

Es bleibt also nicht nur bei mehr Spielstunden. Mit dem neugewonnen Publisher dürfte der Titel über einen deutlich erhöhten Werbe-Etat verfügen und kann sich noch prominenter auf Messen sowie in Verkaufsläden präsentieren. Markus Kassulke ist CEO des THQ-Nordic-Tochterunternehmens und freut sich über die Zusammenarbeit mit Painbucket Games:

"Es ist von großer Bedeutung, dass ein Spiel wie Through the Darkest of Times in Deutschland entwickelt wird. Es will keine Geschichtsstunde über das Dritte Reich sein, wie ein Serious Game, sondern lässt den Spieler die verzweifelte Situation dieser dunklen Zeit nachempfinden. Wir sind stolz, solch ein wichtiges Spiel vertreiben zu können."

Ursprünglich sollte Through the Darkest of Times im Herbst 2018 auf Steam Early Access wandern. Nachdem die Entwickler nun einen Vertriebspartner gefunden haben, wurde der Plan geändert. Der aktuelle Veröffentlichungszeitraum umfasst nun das Jahr 2019 für PC und Mac. Ein genaueres Release-Datum ist bisher nicht bekannt.

Through the Darkest of Times - Screenshots ansehen

Plus-Report: Jugendschutz in Deutschland - Indiziert, beschlagnahmt, verboten?

Darum ist Through the Darkest of Times so wichtig

Der Spieler leitet in Through the Darkest of Times eine Widerstandszelle während der Nationalsozialistischen Herrschaft in Deutschland. Charaktere und Umgebungen sind prozedural generiert. Die Aufgaben erstrecken sich dabei auf das Verteilen von Flugblättern oder die Weitergabe von sensiblen Informationen an ausländische Journalisten.

Dabei müssen die Widerstandskämpfer auf die Überwachungsapparate und Gestapo-Männer der Nazi achten, sonst droht die Enttarnung. Jede Runde im Spiel entspricht einer Woche. Insgesamt wird es vier Kapitel geben, die verschiedene Zeitabschnitte während der NS-Zeit porträtieren.

Das sagt der Anwalt - Was sich für Spiele mit Hakenkreuzen ändert

Through the Darkest of Times gehört zusammen mit Attentat 1942 und Mein Kind Lebensborn zu den drei Spielen, die von der USK unter der Berücksichtigung der Sozialadäquanz eine Jugendfreigabe erhielten. Die Gamescom-Demo wurde trotz der Darstellung von Hakenkreuzen und anderen Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ab 12 Jahren freigegeben. Eine USK-Beurteilung für das gesamte Spiel steht noch aus.

Through the Darkest of Times - Erster Teaser zum Anti-Nazi-Strategiespiel 1:13 Through the Darkest of Times - Erster Teaser zum Anti-Nazi-Strategiespiel


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen