Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 10: Top Survival-Games 2020 - Das sind die besten Überlebens-Spiele am PC

Fallout 76

Release: 14. November 2018
Preis: 40 Euro

Bei Bethesdas Multiplayer-Survivalspiel Fallout 76 von einem holprigen Release zu sprechen, wäre noch untertrieben. Wie wir im Test zu FO76 feststellten, war das Spiel mit Bugs gespickt und wirkte streckenweise geradezu unfertig.

Im Laufe von gut anderthalb Jahren blieb Bethesda aber am Ball und brachte zahlreiche Patches heraus, die viele Fehler beseitigten. Viel Gegenwind bei der Community erzeugte dagegen die Entscheidung, private Spielwelten und spielerische Vorteile per Abomodell und Ingame-Shop zu verkaufen.

Zuletzt erschien mit Fallout 76: Wastelanders das bislang größte Update des Online-Survival-Rollenspiels. Dieses brachte die von vielen Spielern schmerzlich vermissten menschlichen NPCs ins postapokalyptische Appalachia. Und wie wir im Nachtest zu FO76 feststellten, tat das dem Spiel sehr gut.

Während spielerische Vorteile gegen Echtgeld und verbliebene Bugs noch immer den Spielspaß trüben, nähert sich Fallout 76 mit Wastelanders deutlich einem Spiel an, das durch sein atmosphärisches Weltdesign und kuriosen Geschichten lange motivieren und begeistern kann. Daher haben wir uns entschieden, es in unsere Topliste der Survivalspiele aufzunehmen.

Für wen geeignet?

Wenn ihr euch zu den Fans von Bethesdas Fallout-Spielen zählt, die lieber warten möchten, bis Fallout 76 wirklich vollends rundgeschliffen ist: Wartet noch etwas länger. Während die technische Katastrophe zum Release inzwischen weitgehend glattgebügelt wurde, bleiben einige Fehler noch im Spiel.

Wer allerdings mit den Tücken zahlreicher Survival-Spiele im Early Access vertraut ist, den dürfte auch der aktuelle Zustand von Fallout 76 nicht aus der Ruhe bringen. Man kann wie gesagt seinen Spaß haben, wenn man kein fehlerfreies Spielerlebnis erwartet.

Wie aktiv ist die Community?

Fallout 76 ist nach anderthalbjähriger Exklusivität im Bethesda Store inzwischen auf Steam erschienen. Hier betrug die Zahl gleichzeitig aktiver Spieler im Monat September 2020 rund 5.100 im Schnitt.

Fallout 76 - Bringt Wastelanders Michi zu Fallout 76 zurück? 14:27 Fallout 76 - Bringt Wastelanders Michi zu Fallout 76 zurück?

10 von 28

nächste Seite


zu den Kommentaren (348)

Kommentare(348)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.