Total War: Three Kingdoms - Erfolgreichster Steam-Release des Jahres und neuer Serienrekord

Das neue Total War hat schon am Release-Tag mehr gleichzeitig aktive Spieler als jeder andere Serienteil und jedes andere neue Spiel des Jahres 2019 jemals.

von Maurice Weber,
23.05.2019 20:02 Uhr

Total War: Three Kingdoms legt zum Release einen eindrucksvollen Erfolg an.Total War: Three Kingdoms legt zum Release einen eindrucksvollen Erfolg an.

Noch nicht einmal 24 Stunden sind seit dem Release von Total War: Three Kingdoms vergangen, da verzeichnet der Titel auf Steam schon 162.000 gleichzeitig aktive Spieler. Das schaffte 2019 kein anderes Spiel: Selbst Sekiro, der bisherige Spitzenreiter, kam nur auf 124.000.

Three Kingdoms lässt damit auch alle seine Vorgänger im Staub zurück. Rome 2 kam bislang auf einen Maximalstand von 118.000 und Total War: Warhammer lag mit 111.000 knapp darunter.

Die Zahlen überraschen nicht: Bereits vor kurzem kündigte Creative Assembly an, dass kein Serienteil so oft vorbestellt wurde wie Three Kingdoms. Weder die Entwickler noch die Steam-Topliste schlüsseln auf, wie groß der Anteil des chinesischen Markts an diesem Erfolg ist, allerdings kletterte das Spiel in China bereits Wochen vor dem Release auf Platz 1 der Steam-Verkaufscharts. Three Kingdoms basiert auf der Geschichte der drei Reiche, einem historisch verwurzelten Heldenepos, das in China genauso Teil der Kultur ist wie in Europa die Artussage.

Total War: Three Kingdoms zeigt die blutigste Epoche Chinas - Das Szenario historisch erklärt PLUS 11:00 Total War: Three Kingdoms zeigt die blutigste Epoche Chinas - Das Szenario historisch erklärt

Nun bedeutet der Titel des erfolgreichsten Steamspiels inzwischen etwas weniger als früher, weil mehr und mehr Blockbuster gar nicht auf Valves Plattform erscheinen. The Division 2 gab es beispielsweise exklusiv im Epic Store und bei Uplay. Trotzdem hat Three Kingdoms zweifellos einen beachtlichen Start hingelegt: Zum Release kletterte es vor Warframe auf Platz 4 der meistgespielten Steamspiele. Nur PUBG, CS:GO und Dota 2 kamen auf mehr Spieler. Die ziehen Total War mit zwischen 517.000 und 803.000 gleichzeitigen Spielern allerdings auch weit davon.

Warum Three Kingdoms seinen Erfolg verdient hat, lest ihr in unserem großen Test zu Total War: Three Kingdoms. Es ist in vielerlei Hinsicht das beste Total War seit Jahren - zwar nicht für jedermann, aber offensichtlich hat es bei genügend Spielern Neugier geweckt!

Was wurde aus den Spiele-Sorgenkindern? - Gewinner und Verlierer des ersten Halbjahrs 2019 PLUS 20:44 Was wurde aus den Spiele-Sorgenkindern? - Gewinner und Verlierer des ersten Halbjahrs 2019


Kommentare(88)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen