Tragbare Roboteranzüge - Exoskelette für Industrie und Medizin

Relativ kostengünstige Exoskelette sollen in naher Zukunft sowohl im medizinischen als auch im industriellen Bereich häufiger eingesetzt werden.

von Sara Petzold,
18.05.2018 14:02 Uhr

SuitX sieht den Einsatzbereich der eigenen Exoskelette hauptsächlich im industriellen und medizinischen Bereich.SuitX sieht den Einsatzbereich der eigenen Exoskelette hauptsächlich im industriellen und medizinischen Bereich.

Vor wenigen Jahren waren funktionierende und bezahlbare Exoskelette noch reine Fiktion. Mittlerweile hat die Robotik allerdings in diesem Bereich große Fortschritte gemacht, wie eine Präsentation der Firma SuitX auf der Techcrunch Robotics vor wenigen Tagen zeigte (via Heise).

Im Rahmen des Events stellte SuitX' CEO Homayoon Kazerooni verschiedene Exoskelett-Modelle vor, die dazu dienen sollen, die Belastung für verschiedene Gelenke des menschlichen Körpers bei bestimmten Bewegungen zu verringern. Damit sind Anwendungen sowohl im medizinischen als auch im industriellen Bereich denkbar.

Exoskelette für Gelähmte und Arbeiter

Das Highlight der Präsentation (online auf der Webseite von Techcrunch) war der Auftritt von Arash Bayatmakou, der infolge eines Sturzes von einem Balkon teilgelähmt ist. Mithilfe eines SuitX Exoskeletts kann Bayatmakou stehen, sitzen sowie vorwärts und rückwärts laufen. Die Steuerung des Exoskeletts, das übrigens laut Kazerooni etwa 15.000 US-Dollar kosten soll, erfolgt über zwei Knöpfe, die der Nutzer mit den Händen bedient.

GameStar Plus: Spiele-Mythen entlarvt - Schaden Videospiele den Augen?

Neben diesem Prototypen hat SuitX außerdem drei Geräte im Programm, die sich vor allem an Menschen richten, die im kommerziellen Bereich körperlich anstrengende Tätigkeiten absolvieren:. Das BackX-Modell unterstützt den Rücken und gibt dem Nutzer mehr Kraft, um schwere Lasten heben zu können. Das zweite Modell namens LegX legt den Fokus auf Beine und Knie, ShoulderX ist für Personen gedacht, die Arbeiten über Kopf ausführen. Preislich liegen die Exoskelette im Bereich zwischen 4.000 und 5.000 US-Dollar.


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen