Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Tron 2.0 im Test - Einfallsreiche Filmfortsetzung als Spiel

Scheibenschmeißer

Die Mischung aus Action-Passagen und Rätseleinlagen bei Tron 2.0 spielt sich so, wie Sie es von einem modernen Ego-Shooter erwarten dürfen. Besonderheit dabei: Ihre Hauptwaffe ist ein Diskus. Mit dieser Scheibe ballern Sie nicht nur Gegner ab, sondern können auch feindliche Geschosse blocken. Zwar verfehlen anfangs selbst treffsichere Shooter-Veteranen die Widersacher mal, doch bereits nach wenigen Minuten schleudern Sie das Wurfgerät eleganter und treffsicherer als unser Diskus-Champion Lars Riedel.

In der virtuellen Disco Progress Bar kommt es zum ersten Showdown mit Obervirus Thorn. Während ein Countdown läuft, müssen wir Ma3a vor seinen Virenattacken beschützen. In der virtuellen Disco Progress Bar kommt es zum ersten Showdown mit Obervirus Thorn. Während ein Countdown läuft, müssen wir Ma3a vor seinen Virenattacken beschützen.

Die drei anderen Basiswaffen von Tron 2.0 sind der Primitstab (Elektroschocker), ein Energieball (Granate) und das Mesh (Lasergewehr). Mit Subroutinen, die Jet aufsammelt und in sein System integriert, modifizieren Sie die Basiswaffen: Aus dem Primitstab wird ein Scharfschützengewehr, der Diskus verwandelt sich in eine fliegende Schrapnell-Bombe und aus den Energiekugeln wächst ein Granatwerfer. Besonders im Kampf gegen starke Endgegner helfen diese besonderen Ballermänner, obwohl sie jede Menge Energie verbrauchen. Jet kann aber im Kampf gegen die Obermotze immer an einer Nachladestation auftanken.

Bei Normalo-Gegnertypen wie Viren, Sicherheitsprotokollen oder den schwebenden Wächterprogrammen sollten Sie Energie sparen und dem Diskus treu bleiben. Das Kämpfen mit dieser originellen Waffe macht ohnehin am meisten Spaß, auch wenn das bescheidene Gegnersortiment etwa genauso abwechslungsreich daherkommt wie eine A4-Seite Binärcode. Dabei schreit das Szenario doch nach unterhaltsamen Widersachern: Ein Ausflug ins Spieleverzeichnis, wo Pac-Man den Helden um Hilfe gegen die Geister bittet, oder die Jagd nach heimtückischen Bugs wären eine willkommene und noch dazu lustige Abwechslung gewesen.

Format C: (Y/N)?

Passend zur Spielwelt von Tron 2.0 müssen Sie stets computerspezifische Aufgaben bewältigen. Sie vereiteln in Kämpfen Virenangriffe oder vertreiben in bester Scharfschützenmanier Sicherheitsprotokolle aus dem Arbeitsspeicher. Zwischen diesen klassischen Ego-Shooter-Einlagen löst Jet mehr Computerprobleme als die Support-Abteilung von Microsoft: Mal müssen Sie den Prozessor eines alten Mainframe übertakten, mal fischen Sie die Datenfragmente einer gelöschten E-Mail aus den Tiefen des Datenspeichers.

Bei dieser störrischen Routine im alten Mainframe hilft ein Trick: die Frage nach der siebten ge Bei dieser störrischen Routine im alten Mainframe hilft ein Trick: die Frage nach der siebten ge

Beim Transfer in ein anderes System versperrt eine Firewall den Weg, und bei einer Festplattenformatierung entrinnt Jet nur um einen Mikrozyklus dem Datennirvana. Hinter den Knobeleien verstecken sich zwar fast immer Variationen einfacher Objektsuch-, Kombinations- oder Schalterrätsel, doch machen sie in der originellen Umgebung viel Spaß.

Witzig ist auch der Ausflug ins Internet, wo Sie einen leistungsstarken Compiler finden müssen, um aus einem Quellcode ein lauffähiges Programm zu machen.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 1,1 MByte
Sprache: Deutsch

2 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.