Ubi kauft Red Storm

von GameStar Redaktion,
28.08.2000 09:22 Uhr

Die Gerüchte verfestigen sich: Der französische Publisher Ubi Soft (Rayman) kauft den Entwickler Red Storm (Rogue Spear). Als Kaufpreis wird die Summe von 50 Millionen US-Dollar genannt. Ubi Soft hat derzeit eine gut gefüllte Kriegskasse und war zuvor schon als potenzieller Käufer von Activision gehandelt worden. Fragt sich nur, wie die militaristischen Red-Storm-Spiele ins familienfreundliche Portefeuille von Ubi passen, das bislang von knuddeligen Jump-and-runs und Disney-Lizenzen dominiert wird. (gun)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen