Ubisoft - Firmenchef kauft weitere Anteile um sich gegen Vivendi-Übernahme zu wehren

Firmenchef Yves Guillemot kauft weiter Aktienanteile seines Unternehmens. Damit wehrt sich die Familie gegen eine drohende Vivendi-Übernahme.

von Manuel Fritsch,
28.06.2017 16:58 Uhr

Yves Guillemot von Ubisoft wehrt sich weiterhin gegen eine drohende Übernahme des Vivendi-Konzerns.Yves Guillemot von Ubisoft wehrt sich weiterhin gegen eine drohende Übernahme des Vivendi-Konzerns.

Ubisofts Chef Yves Guillemot stockt seinen persönlichen Aktienanteil am eigenen Unternehmen weiter auf. Wie bereits in den letzten Monaten mehrfach geschehen soll der Aufkauf von eigenen Aktienanteilen eine drohende Übernahme des französischen Medienkonzerns Vivendi erschweren.

Wie die Nachrichtenagentur Reuters meldet, erhöht die Guillemot-Familie ihre Anteile damit auf 13,6 Prozent, das entspricht rund 20 Prozent der Stimmrechte. Im Vergleich dazu besitzt Vivendi aktuell 27 Prozent der Anteile und damit 24.5 Prozent der Stimmrechte.

Mehr zum Hintergrund: Interview mit Yves Guillemot - »Vivendi würde unsere Werte zerstören«

Ubisofts Aktienkurs ist zuletzt stark angestiegen und hatte sich seit Januar 2016 fast verdoppelt, mit einem Rekord-Höchstwert von 52 Euro, stabilisierte sich aber in den letzten zwei Tagen auf 50 Euro. Der hohe Kurswert schützt den Publisher vor dem Risiko der ungewollten Übernahme, da diese dadurch natürlich ungleich teurer werden würde, also noch vor einem Jahr. Insgesamt fünf der zehn Plätze im Aufsichtsrat werden bereits von Mitgliedern Guillemot-Familie besetzt. Vor kurzem erst wurde der Aufsichtstrat um zwei externe Personen erweitert, um sich so besser gegen Vivendis möglichen Einfluß wehren zu können. Vivendi bestreitet die Pläne, Ubisoft übernehmen zu wollen.

Mehr zum Thema: Ubisoft - Übersicht: Alle Spiele, Trailer und Infos von der E3-Konferenz

Dank einer von Kritikern und Spielern positiv aufgenommen E3-Präsentation und einem vielversprechenden Spiele-LineUp mit Assassin's Creed: Origins, South Park 2 und dem Piratenspiel Skull & Bones scheint das Unterfangen gelungen, die feindliche Übernahme vorerst etwas weiter nach hinten zu verschieben.

Ubisoft History - Video: Die Geschichte der Assassin's Creed-Macher 17:20 Ubisoft History - Video: Die Geschichte der Assassin's Creed-Macher


Kommentare(41)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen