Ubisoft - Verlust trotz steigendem Umsatz

von GameStar Redaktion,
07.12.2006 13:11 Uhr

Der Publisher Ubisoft hat die offiziellen Zahlen aus dem ersten Geschäftshalbjahr (Ende: 30. September 2006) veröffentlicht.

Demnach konnte das Unternehmen den Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 13 Prozent auf 172,1 Millionen Euro steigern. Gleichzeitig verzeichnet Ubisoft jedoch einen Nettoverlust von 20,5 MIllionen Euro - in 2005 waren es "nur" 11,3 Millionen. Die erfolgreichsten Spiele des ersten Halbjahres waren Titel aus den Rainbow Six- und Splinter Cell-Serien.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen