Übertakteter AMD Ryzen Threadripper 1950X - Benchmarks mit 4,1 GHz

Kurz vor Erscheinen der Threadripper-CPUs von AMD tauchen immer mehr Benchmarks im Netz auf, auch mit übertakteten Modellen.

von Nils Raettig,
09.08.2017 16:56 Uhr

In der Benchmark-Datenbank von CPU Monkey finden sich verschiedene Threadripper-Modelle. Der Ryzen Threadripper 1950X kann den Core i9 7900X demnach in verschiedenen Multi-Core-Tests klar schlagen.In der Benchmark-Datenbank von CPU Monkey finden sich verschiedene Threadripper-Modelle. Der Ryzen Threadripper 1950X kann den Core i9 7900X demnach in verschiedenen Multi-Core-Tests klar schlagen.

In wenigen Stunden kommen AMDs neue Threadripper-Prozessoren in den Handel, unabhängige Tests erscheinen vermutlich am 10. August um 15 Uhr. Wer es gar nicht mehr abwarten kann, der wird aber bereits kurz vor Release mit weiteren Benchmarks versorgt – allerdings nicht in Spielen.

Der erste Schwung stammt aus der Datenbank von CPU-Monkey. Für die synthetischen Benchmark-Tools Cinebench R15, Cinebench R11.5 und Geekbench 3 sind dort jeweils Werte für die Leistung mit allen Kernen und mit nur einem Kern verschiedener Threadripper-CPUs zu finden, außerdem gibt es entsprechende Einträge für den Passmark CPU Mark.

Intel Core i9 7900X im Test - Zehnkern-CPU mit hoher Taktrate

In den Multi-Core-Tests liegt die Leistung des Threadripper 1950X jeweils ungefähr 45 Prozent vor einem Core i7 7900X von Intel. Er kostet mit 950 Euro ähnlich viel wie der 1950X, der momentan für 1.039 Euro gelistet wird, hat aber nur 10 statt 16 Kerne. Bei den Single-Core-Tests erreicht die Intel-CPU dagegen einen leichten Vorsprung von etwa fünf Prozent.

In der Datenbank gibt es auch noch Werte für Threadripper-CPUs unter ihren zunächst vermuteten Namen wie Ryzen Threadripper 1998X (die meist etwas höher liegen). Woher die Angaben zu den Threadripper-Prozessoren genau stammen, ist allerdings unklar.

Benchmarks mit 4,1 GHz

Bei Reddit hat ein User Ergebnisse eines auf 4,1 GHz übertakteten Threadripper 1950X im Geekbench 3 veröffentlicht. Mit fast 60.000 Punkten erreicht der 16-Kerner demnach ein sehr gutes Ergebnis.Bei Reddit hat ein User Ergebnisse eines auf 4,1 GHz übertakteten Threadripper 1950X im Geekbench 3 veröffentlicht. Mit fast 60.000 Punkten erreicht der 16-Kerner demnach ein sehr gutes Ergebnis.

Außerdem hat der Reddit-User callingthewolf einen eigenen Wert des Geekbench 3 mit einer übertakteten CPU veröffentlicht. Mit knapp unter 4,1 GHz und DDR4-3066-Speicher erreicht der 1950X demnach 58.391 Punkte. Zum Vergleich: Laut CPU-Monkey soll er mit seinem Standardtakt auf 60.292 Punkte kommen. So recht zusammen passen diese Werte also nicht, auch wenn die grobe Leistungsregion identisch ist.

Derselbe Reddit-User hatte bereits vor ungefähr einer Woche ein Cinebench-Ergebnis veröffentlicht, ebenfalls bei 4,1 GHz Takt. Mit einem Wert von 3.413 Punkten liegt der 1950X demnach fast 60 Prozent vor dem Core i9 7900X, der laut unserem eigenen Test mit Standardtakt 2.172 Punkte erreicht.

Unabhängig von der Glaubwürdigkeit dieser Benchmarks sind ihre Ergebnisse grundsätzlich nicht sehr überraschend. Der Ryzen Threadripper 1950X verfügt schließlich über sechs Kerne mehr als der Core i9 7900X – was gerade in Anwendungen und in synthetischen Tests häufig eine entscheidende Rolle spielt.

Wie es um die Spiele-Leistung von Threadripper bestellt ist, erfahren wir voraussichtlich spätestens am 10. August um 15 Uhr. Da AMD uns wie in dieser News zu den üppigen Test-Kits geschildert leider kein Testsample zur Verfügung stellen konnte und wir deshalb auf den Handel ausweichen müssen, erscheint unser eigener Test übrigens vermutlich erst im Laufe der nächsten Woche.

Alles Wichtige zu den ersten Testergebnissen bekannter Seiten und Magazine erfahren Sie dennoch voraussichtlich morgen bei uns.

Auch im Cinebench hat der Reddit-User den 1950X gemessen. Für die Tests kamen laut eigenen Angaben Arbeitsspeicher mit einer Taktrate von 3.066 MHz, ein ASRock-Mainboard und die Wasserkühlung Thermaltake Water 3.0 Riing zum Einsatz.Auch im Cinebench hat der Reddit-User den 1950X gemessen. Für die Tests kamen laut eigenen Angaben Arbeitsspeicher mit einer Taktrate von 3.066 MHz, ein ASRock-Mainboard und die Wasserkühlung Thermaltake Water 3.0 Riing zum Einsatz.

Quellen: CPU Monkey, Reddit #1, Reddit #2, Wccftech #1, Wccftech #2


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen