Unreal 2: Hardwareanforderung

von Jan Tomaszewski,
06.09.2001 13:30 Uhr

Epic Games-Mitarbeiter Matt Powers hat sich in einem Interview (englisch) zu den Unreal 2-Hardwareanfoderungen geäußert. Nach dem derzeitigen Stand der Entwicklung, soll der 3D-Shooter auf einem Pentium 3/500 MHz flüssig spielbar sein. Vorraussetzung ist eine Grafikkarte mit T&L-Unterstützung, zu denen bespielsweise die GeForce I, 2, 3 und ATIs Radeon zählen. Auch "schwächere" Rechnerkonfigurationen (mit TNT2 und Voodoo 4/5-Grafikboards) sollen gebührend unterstütz werden. Die Veröffentlichung ist für Anfang 2002 geplant.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen