Unreal Engine - Epic geht gegen Markenschutzverletzungen auf dem Unreal Marketplace vor

Epic Games sorgt sich um den Markenschutz auf dem Unreal Marketplace und verschärft die Maßnahmen gegen Urheberrechtsverstöße. Betroffen sind unter anderem Assets, die echten Waffen nachempfunden sind.

von Elena Schulz,
07.01.2018 12:35 Uhr

Entwickler Epic geht gegen geklaute Assets im Unreal Marketplace vor.Entwickler Epic geht gegen geklaute Assets im Unreal Marketplace vor.

Die Entwickler hinter der Unreal Engine 4, Epic Games, gehen in ihrem Unreal Marketplace in Zukunft stärker gegen Urheberrechtsverstöße vor. Betroffen sind unter anderem Assets, die echten Waffen nachempfunden sind. Diese sind im Unreal Marketplace verboten, sofern man nicht die nötigen Rechte nachweisen kann.

Der Markenschutz ist laut einem Foren-Eintrag schon seit Eröffnung des Stores in der Einverständniserklärung verankert und setzt voraus, dass der Anbieter über sämtliche Rechte an seinem Produkt verfügen muss. Um das zu garantieren führt Epic manuelle Überprüfungen durch. Verstößt man gegen das Urheberrecht, erhält man entsprechendes Feedback vom Entwickler und muss zum Beispiel Logos, an denen man keine Rechte hält, entfernen.

Plus-Report: Lizensierte Waffen in Spielen

Dass Urheberrechte auf dem Unreal Marketplace geschützt werden sollen, galt also schon immer. Dass Epic jetzt verschärft gegen solche Verstöße vorgeht, läge daran, dass man nun über mehr Arbeitskraft verfüge, um sich dem Thema anzunehmen. Auch bereits veröffentlichte Assets werden im Verlauf der nächsten Monate noch einmal überprüft. Verletzen sie den Markenschutz, haben die Verkäufer 30 Tage Zeit, um ihr Produkt zu überarbeiten, bevor es gelöscht wird.

GameStars 2017 - Mitmachen, abstimmen und abräumen!

Abstimmen und abräumen!

Was sind die besten Spiele des Jahres 2017? Das wollen wir von euch wissen und starten deshalb die große Abstimmung zu den GameStars 2017. Ihr bestimmt, welche Titel als Sieger vom Platz gehen und entscheidet außerdem über den Fail des Jahres 2017.

Belohnt wird eure Jury-Arbeit mit einem fetten Gewinnspiel, bei dem ihr Amazon-Gutscheine und als Plus-User sogar eine von zwei Grafikkarten im Star-Wars-Look oder das Hardcore-Retro-Spiel Cuphead abräumen könnt! Alle Infos zum Gewinnspiel und den Abstimmungskategorien findet ihr in unserer Übersicht.



Jetzt mitmachen, abstimmen und gewinnen! Zur GameStars-Abstimmung 2017


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen