US-Wahlkampf: Spiele statt Plakate

von GameStar Redaktion,
29.04.2002 10:33 Uhr

Im Gouverneurs-Wahlkampf des US-Bundesstaats Minnesota greift der Spitzenkanditat Jesse Ventura zu ungewöhnlichen Mitteln: Der Ex-Wrestling-Star will statt Flugblättern Spiele verteilen, hauptsächlich an jüngere Wähler. Welche Genres die Wahl-Werbespiele bedienen werden, steht noch nicht fest. Ventura wird aber in jedem Fall die Hauptfigur sein. Schon im Wahlkampf 1998 nutzte Ventura laut der Website Fox-News effektiv das Internet, um den Sieg zu erringen. Actionfiguren des muskelbepackten Politikers gibt es ebenfalls schon länger.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen