Valve: Panne bei Steam

von GameStar Redaktion,
22.10.2003 10:46 Uhr

Kleine Fehler haben manchmal eine große Wirkung: Ein Bug im neuesten Steam-Update hat dazu geführt, dass Valves Internet-Downloadclient deutlich mehr Inhalte herunter lädt als nötig. Vor allem Modem-Benutzer mussten darunter leiden, da unter Umständen wegen des Netzwerk-Traffics Internet-Spiele beeinträchtig wurden. Valve hat das Update inzwischen wieder zurückgezogen.

Laut Problembeschreibungen im offiziellen Steam-Forum ist damit der Ärger nicht zu Ende: So sollte der fehlerhafte Client zuerst manuell deinstalliert werden, bevor man Steam wieder startet. Ansonsten könnte es nämlich passieren, dass das Counterstrike-Paket neu geladen werden muss. Aufgrund dieser Problematik ist Valves Steam-Netzwerk derzeit überlastet. In der vergangenen Nacht hielten die Steam-ID-Server der Netzlast nicht mehr stand und auch die offizielle Webseite war für einige Stunden nicht erreichbar.

(wr/cm)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen