Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 4: Vampire 2

Ballern wie im Shooter

Schusswaffen feuern wir grundsätzlich in der Ego-Ansicht ab. Schusswaffen feuern wir grundsätzlich in der Ego-Ansicht ab.

Kaum ist der Schurke vor dem Eingang erledigt, stürzen zwei seiner Kameraden herbei. Kein Problem, per »Protean«-Zauber mutieren wir einige Sekunden lang zur Klauen-bewehrten Bestie und schalten beide Gegner aus. Nahkämpfe schlagen wir in der Verfolgerperspektive. Die Steuerung per Maus und Tastatur ist jedoch umständlich, da unser Vampir stellenweise an Gegenständen (Zäunen, Kisten, etc.) und Wänden hängen bleibt.

In der Hütte warten drei Pistolenschützen. Wir erledigen einen, schnappen uns seine Waffe und ballern uns wie in einem Shooter in der Ich-Ansicht durch Küche und Bad. Die Feinde offenbaren allerdings KI-Schwächen: Durch eine halb geöffnete Tür erschießen wir die letzten beiden Gangster ohne Gegenwehr - auf die Idee, den Raum zu verlassen, kommen die Schurken nicht. Im Zimmer liegt die Bombe. Auftrag erfüllt.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 1,4 MByte
Sprache: Deutsch

4 von 6

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.