VIA: Mobile Konkurrenz zu Intel

von Sascha Günther,
22.01.2003 10:08 Uhr

Mit dem Antar will VIA dem Pentium-M des Konkurrenten Intel Paroli bieten. Zwar wird der Antar zunächst wohl nur mit 900 MHz auf den Markt kommen, soll aber auch nur ein Drittel eines vergleichbaren Pentium-M-Prozessors kosten. Zudem sorgt der niedrige Stromverbrauch von 10 beziehungsweise 16 Watt für eine geringe Wärmeentwicklung, besonders wichtig in engen Notebook-Gehäusen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen