Vivendi Universal Games - Halber Umsatz im ersten Quartal

von GameStar Redaktion,
29.07.2004 19:50 Uhr

Trotz starker Spiele wie The Chronicles of Riddick oder The Simpsons: Hit & Run sank der Umsatz von Vivendi Universal Games im zweiten Quartal dieses Jahres um 47 Prozent auf 71 Millionen Euro. Der Grund: Im letzten Jahr gab es noch größere Zugpferde im gleichen Zeitraum, etwa WarCraft 3: The Frozen Throne. Mit der Neuentwicklung starker Marken und Titeln wie World of WarCraft will Vivendi allerdings wieder Boden gut machen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen