Voyager: Addon in Schwarzweiß?

von GameStar Redaktion,
28.02.2001 20:36 Uhr

Es war nur wenig länger als eine Missions-CD, aber die kommt auch: Noch im Frühling will Activision ein (bislang namenloses) Addon zu Star Trek: Voyager veröffentlichen. Highlight für Trekker wird der Tour-Modus, in dem Sie 15 Ebenen der Voyager erkunden, mit Team-Mitgliedern plaudern oder probehalber mal den Selbstzerstörungs-Countdown auslösen können sollen.

Nett: Eine der beiden Solo-Kampagnen soll die "Captain Proton"-Holodeck-Abenteuer von Tom Paris aufgreifen. In diesen gewollt überzeichneten Schwarzweiß-Gefechten mit albern kostümierten Soldaten und einem rauschbärtigen Tyrannen im Glitzeranzug veräppelt die TV-Serie liebevoll 50er-Jahre-Klassiker wie Flash Gordon; ob es in der Mission Farbe geben wird, ist noch nicht bekannt. In der anderen Solo-Kampagne überfallen Sie eine Raumstation der Klingonen.

17 neue Multiplayer-Levels sind geplant. Außerdem will Entwickler Raven Software zwei neue Online-Spielmodi mitliefern; einer davon erinnert mit diversen Klassen wie Arzt, Wissenschaftler, Ingenieur dezent an Team-Fortresss-Mods.
(ps)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen