Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

WarCraft 3

Die Wogen des Krieges schlagen hoch, wenn sich fünf Völker um die Vorherrschaft in Azeroth prügeln. Wir haben WarCraft 3 genauestens unter die Lupe genommen und den Entwicklern neue Informationen entrissen, um Sie auf den neuesten Stand zu bringen.

von GameStar Redaktion,
01.01.2001 15:12 Uhr

1. Die Geschichte

Eindringlinge in Azeroth

Azeroth brennt! Dabei hatte sich die menschliche Allianz schon auf ein Zeitalter des Friedens gefreut, nachdem in WarCraft 2 das Dunkle Portal geschlossen und das Ork-Volk unterjocht war. Doch unter der Führung des Häuptlings Thrall schöpfen die Reste der orkischen Stämme wieder Mut. Immer öfter lehnen sich die versklavten Grünhäuter gegen die Menschen auf. Immer wieder kommt es zu Scharmützeln zwischen den Kontrahenten, bis ein Meteorschauer unerwartet eine völlig neue Gefahr nach Azeroth bringt: das dämonische Volk der Brennenden Legion! So dramatisch beginnt die epische Hintergrundgeschichte von WarCraft 3, dem heiß ersehnten Echtzeit-Strategiespiel aus der kalifornischen Kultschmiede Blizzard.

Strategie-Nachfolger

Der Hexendoktor stärkt die Ork-Schamanen und Trolljäger mit einem Zauberspruch, bevor es, von einem Katapult unterstützt, zum Sturm auf das Lager der Menschen geht.Der Hexendoktor stärkt die Ork-Schamanen und Trolljäger mit einem Zauberspruch, bevor es, von einem Katapult unterstützt, zum Sturm auf das Lager der Menschen geht.

Mit WarCraft 3 führt Blizzard nach StarCraft seine erfolgreiche Echtzeit-Strategiereihe auf dem Fantasy-Kontinenten Azeroth fort. Wie im Vorgänger WarCraft 2 führen Sie die Armeen von fünf Fantasy-Völkern in spannende Gefechte. Mit Zaubersprüchen greifen Sie zusätzlich in das Geschehen ein. Für WarCraft 3 hat Blizzard aber eine Fülle von Neuerungen angekündigt: Zum ersten Mal in der Firmengeschichte wird echte 3D-Grafik mit verformbarem Gelände und realistischen Wetter-Effekten eingesetzt. Helden mit eigener Persönlichkeit bekommen eine noch größere Bedeutung. Der Basisbau wird auf ein Minimum reduziert, um packenden Kämpfen Platz zu machen. Zudem bekommen die Strategiefans mächtige Editor-Werkzeuge an die Hand, um das Spiel nach eigenen Wünschen zu verändern.

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen