We Happy Few - Season Pass mit 3 DLCs und kostenloser Sandbox-Modus kommen

Compulsion Games veröffentlicht am 10. August das lang erwartete Action-Adventure We Happy Few. Ein Season Pass legt neue Story-Episoden nach.

von Sebastian Zelada,
06.08.2018 11:47 Uhr

We Happy Few bekommt gleich drei DLCs, die im Season Pass enthalten sind.We Happy Few bekommt gleich drei DLCs, die im Season Pass enthalten sind.

Am 10. August erscheint nach einer langen Early-Access-Phase We Happy Few. Die verrückte Drogengeschichte über eine englische Kleinstadt in einer alternativen Version der 1960er-Jahre begeistert bereits vor der Veröffentlichung viele Spieler mit ihrem extravaganten Stil. Entwickler Compulsion Games hat nun weitere Details für die Zeit nach dem Launch bekanntgegeben.

So wird ein kostenloser Sandbox-Modus nachgeliefert, bei dem ihr die Spielwelt frei modifizieren könnt. Entweder wird sie größer, kleiner, gefährlicher oder es gibt weniger Nahrung. Ihr könnt an zahlreichen weiteren Stellschrauben drehen.

We Happy Few - Screenshots ansehen

Zudem wird es drei DLC-Pakete geben, die im Season Pass der Deluxe Edition enthalten sind. Ihr könnt ihn später aber auch einzeln kaufen. Preis und Release-Termin stehen aber bisher noch nicht fest.

Die drei Erweiterungen heißen »Roger & James in: They Came From Below!«, »Lightbearer« und »We All Fall Down«. Die Beschreibung der Entwickler liest sich recht kryptisch aber seht selbst:

Roger & James in: They Came From Below!

»Precocious Roger und Impetuous James machen sich auf, um Abenteuer und Liebe zu finden. Was sie stattdessen antreffen, ist bizarre Technologie und eine angsteinflößende neue Bedrohung. Nichts ist so wie es scheint. Oder ist es genau so wie es scheint?«

Lightbearer

»Der abgewrackte Mädchenschwarm und Künstler Nick Lightbearer ist Wellington Wells gefeiertster Rockstar. Aber was treibt ihn wirklich an? Schaut in Uncle Jacks Late Show, um es herauszufinden.«

We All Fall Down

»So wie bei allen sorgsam aufgesetzten Gute-Laune-Masken, entwickeln sich in jeder Gesellschaft Risse in der Fassade. Aber das bedeutet nicht, dass man im Dreck der Vergangenheit wühlen sollte, richtig? *schmeißt Glücks-Pille ein* Richtig!«

Wollt ihr mehr zum skurrilen Indie-Abenteuer im Bioshock-Stil erfahren? Dann lest unbedingt unsere Vorschau zu The Happy Few!

Plus-Report: Unabhängiges AAA - Klein und auf Hochglanz

Sind Drogen in Spielen jugendgefährdend? - Video: Warum We Happy Few in Australien fast verboten worden wäre - GameStar TV PLUS 17:28 Sind Drogen in Spielen jugendgefährdend? - Video: Warum We Happy Few in Australien fast verboten worden wäre - GameStar TV


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen