Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Wenn aus Fans Profis werden

Vom Freizeit-Modder zum gut bezahlten Spieleentwickler aufsteigen, geht das? Es geht, doch dafür brauchen Sie Talent, Geduld und nicht zuletzt Glück. Wir zeigen Ihnen welche, die es geschafft haben.

15.03.2006 17:18 Uhr

Report: Wenn aus Fans Profis werdenReport: Wenn aus Fans Profis werden

Michael Ballack wird von den Massen bejubelt und mit Geld überhäuft, Madonna wird von den Massen bejubelt und mit Geld überhäuft, Modder werden von den Massen bejubelt... und wo bleibt das Geld? Während die PC-Spieleindustrie mit Milliardenumsätzen hantiert, schuften die meisten Hobby-Entwickler völlig kostenlos - nur von der Begeisterung getrieben, eigene Welten zu erschaffen. Doch einige herausragende Modder haben bewiesen, dass Programmierkenntnisse, ein gutes Spielkonzept oder auch nur ein Auge für Ästhetik bares Geld wert sein können. Sie haben den Sprung vom Hobbykeller in die professionellen Entwicklerstudios geschafft. Ein vorübergehender Trend oder eine echte Karrierechance für jedermann?

PDF (Original) (Plus)
Größe: 935,3 KByte
Sprache: Deutsch

1 von 6

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen