GameStars 2019

Wer ist der stärkste Held des MCU? Laut dem Marvel-Chef gewinnt Scarlet Witch

Nach Endgame enthüllt Marvel-Chef Kevin Feige, wer seiner Meinung nach der stärkste Superheld im Marvel Cinematic Universe darstellt - und es ist weder Thor, noch Hulk, noch Captain America, sondern ein vergleichsweise kleiner Charakter.

von Vera Tidona,
02.01.2020 17:19 Uhr

Wer ist der stärkste Held im Marvel Cinematic Universe? Kevin Feige liefert nun die Antwort. Wer ist der stärkste Held im Marvel Cinematic Universe? Kevin Feige liefert nun die Antwort.

Das Marvel Cinematic Universe kommt aktuell auf 23 Kinofilmen und eine ellenlange Liste an Comic-Superhelden. Doch wer von ihnen ist der stärkste Held? Die Antwort liefert nun Marvel-Chef Kevin Feige höchstpersönlich.

Zum Start von Phase 4 des MCU stand Feige während einer Fragestunde an der New York Film Academy den anwesenden Studierenden und Fans Rede und Antwort. Auf die Frage nach dem stärksten Helden im gesamten MCU, fällt seine Antwort recht klar aus: Wanda Maximoff alias Scarlet Witch.

"Wenn Sie sich Endgame ansehen, hätte Wanda Maximoff allein Thanos töten können. Das hat Thanos so verängstigt, wie ich es noch nie bei ihm erlebt habe. Wenn er nicht gesagt hätte, dezimiere das gesamte Team, um sie loszuwerden, hätte sie es wohl auch getan."

Kevin Feige just confirmed that Wanda Maximoff is the strongest marvel hero. from r/marvelstudios

In unserem GameStar-Ranking der stärksten Marvel-Superhelden landet Scarlet Witch übrigens "nur" auf dem dritten Platz hinter Doctor Strange und Captain Marvel. Aber auch Kevin Feige bestätigt damit nochmal, dass die Hexe mit den rot glühenden Superkräften auf jeden Fall mächtiger als Thor, Hulk, Captain America und Co. ist.

Hier könnt ihr euch einen Kampf zwischen Scarlet Witch und Thanos aus Avengers Endgame einmal selbst anschauen. Tatsächlich schafft der violette Schurke es nur mit Hilfe seiner Raumschiffe aus dem Zaubergriff von Scarlett Witch.

Serie WandaVision läuft schon 2020 auf Disney+ an

Da trifft es sich gut, dass der neue Streaming-Dienst Disney+ nun die geplante TV-Serie über Wanda Maximoff und Vision, kurz WandaVision, deutlich früher an den Start schickt, als bislang geplant.

Denn laut der Vorschau auf 2020 geht die neue TV-Serie aus dem MCU nicht erste 2021, sondern bereits in diesem Jahr an den Start. Ein genauer Release-Termin wird noch bekannt gegeben. Damit startet neben The Falcon and the Winter Soldier im Sommer 2020 gleich eine zweite Serien aus dem MCU auf Disney+, und die kommenden Kinofilme aus Phase 4 sollten wir auch nicht vergessen.

WandaVision spielt zeitlich vor den Kinofilmen Avengers: Infinity War und Avengers: Endgame und zeigt die Verwandlung von Wanda Maximoff zu Scarlet Witch mit ihren telekinetischen und telepathischen Kräften. In den Hauptrollen gibt es ein Wiedersehen mit den beiden altbekannten Darstellern: Elizabeth Olsen und ihrem Filmpartner Paul Bettany als Vision. Kürzlich wurde ein erstes Szenenbild veröffentlicht, das die beiden während der 1950er-Jahre zeigt. Viel mehr wird über die Handlung noch nicht verraten.

Erstes Plakat zur neuen TV-Serie Marvels WandaVision geht zurück in die 1950er Jahre. Erstes Plakat zur neuen TV-Serie Marvels WandaVision geht zurück in die 1950er Jahre.

Neue TV-Serien ergänzen Kinofilme im MCU

Laut Marvel-Chef Feige hat die Serie jedoch große Auswirkungen auf Phase 4 des MCU und die kommenden Kinofilme. Demnach soll sie eine direkte Verbindung zu Doctor Strange in the Multiverse of Madness darstellen, der im Frühjahr 2021 in die Kinos kommt.

Disney+ ist derzeit nur in den USA und einigen ausgewählten Ländern im Angebot. In Deutschland geht der neue Streaming-Dienst Ende März an den Start.

Mehr zum MCU


Kommentare(64)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen