Whatsapp - Support-Ende für Blackberry und Windows Phone 8

Whatsapp stellt Ende 2017 den Support für Blackberry und Windows Phone 8.0 ein, bereits installierte Clients lassen sich aber weiter nutzen.

von Sara Petzold,
27.12.2017 17:14 Uhr

Whatsapp stellt den Support für Blackberry und Windows Phone 8 Ende 2017 ein.Whatsapp stellt den Support für Blackberry und Windows Phone 8 Ende 2017 ein.

Nach einer zweifach verlängerten Gnadenfrist soll es am 31. Dezember 2017 endgültig soweit sein: Whatsapp beendet den Support für Blackberry- und Windows-Phone-8.0-Smartphones. Auf der offiziellen FAQ-Webseite bestätigte der Mutterkonzern Facebook die Einstellung der Unterstützung für Blackberry OS, Blackberry 10, Windows Phone 8.0.

Installierte Clients können weiter genutzt werden

Allerdings können Verbraucher, die auf den genannten Systemen bereits einen Whatsapp-Client eingerichtet haben, diesen auch weiterhin nutzen, wie Golem berichtet. Nutzer können aber keine neuen Konten mehr erstellen oder alte Konten verifizieren. Auf Software-Updates müssen die entsprechenden Versionen ebenfalls verzichten.

Nokia S40 und Smartphones mit Android 2.3.7 oder älter erhalten Support noch bis zum 31. Dezember 2018 beziehungsweise bis zum 1. Februar 2020.

Windows Phone 8.1 und Windows 10 Mobile werden von Whatsapp weiterhin unterstützt, allerdings liegen aktuell keine Informationen vor, wie lange der Support noch bestehen wird.


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen