Wie gehen die Events von Apex Legends in Zukunft weiter?

Wie Respawn in einem Blogpost erklärte, unterscheidet das Team zwischen drei Arten von Events: Season-Starts, thematische Events und Sammelaufgaben.

von Mathias Dietrich,
01.09.2019 11:52 Uhr

Die Events von Apex Legends zeichnen sich vor allem durch Gameplay-Features und neue Items aus.Die Events von Apex Legends zeichnen sich vor allem durch Gameplay-Features und neue Items aus.

Nachdem kürzlich die Iron Challenge von Apex Legends endete, erklärte der Entwickler Respawn Entertainment, wie man in Zukunft mit den Events verfahren will. So will man insgesamt drei unterschiedliche Arten veranstalten. Alle folgen allerdings einem gemeinsamen Rahmen:

  • Mindestens eine Gameplay-Änderung: Dinge wie Map-Updates, Town Takeovers, Charaktere, Waffen, spezielle Modi und so weiter.
  • Kostenlose Inhalte: Über Herausforderungen oder mit einem Battlepass-Track.
  • Käufliche kosmetische Items: Über den Battlepass, Packs oder direkt im Shop.

Diese drei Event-Arten wird man machen

Schließlich unterteilen sich die Veranstaltungen jedoch in drei unterschiedliche Arten, die alle ihre Besonderheiten haben. Die hier angegebenen Inhalte stellen jedoch nur eine Richtlinie für das Team dar. Die Events selbst könnten letztendlich auch davon abweichen.

  • Season-Launches: Zum Start einer jeden neuen Season wird es ein Update der Map geben, eine neue Legende und neue Items. So gab es zum Start von Season 1 Octane, und mit Season 2 kam Wattson in das Roster. In Sachen Waffen wurden das Havoc-Gewehr und das L-Star hinzugefügt.
  • Thematische Events: Im Laufe einer Season gibt es ein entsprechendes Event mit einem zeitlich begrenzten Spielmodus und Herausforderungen, mit denen ihr kosmetische Items freischaltet. Auch die Lore des Spiels kann hier erweitert werden. Beispiele dafür sind die Legendäre Jagd und das kommende Voidwalker-Event.
  • Sammelevents: Finden im Laufe einer Season statt und bringen einen zeitlich begrenzten Modus und Herausforderungen, um kosmetische Items zu bekommen. Auch Event-spezifische Apex-Packs oder Direktkäufe neuer kosmetischer Items sind ein Bestandteil davon. Ein Beispiel dafür war die Iron Crown Collection. Das nächste Sammelevent ist für Oktober geplant. Für das will man jedoch aus den Fehlern des letzten Events lernen.

Das Studio gibt auch an, abseits dieser Events stets an weiteren neuen Features zu arbeiten, und auch den üblichen Bugfixes, Balancing-Änderungen und Quality-of-Life-Verbesserungen, die man in regelmäßigen Abständen veröffentlicht.

Was Apex Legends auszeichnet (Plus)

Trailer zeigt Apex Legends' Solo-Modus und die Iron Crown Challenge 1:20 Trailer zeigt Apex Legends' Solo-Modus und die Iron Crown Challenge


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen