Wird für Teamfight Tactics die Testserver-Kapazität erhöht? Entwickler widerspricht sich

Seit Tagen müssen Spieler lange Wartezeiten beim PBE-Login von League of Legends in Kauf nehmen. Riot wird daran zunächst nichts ändern. Oder doch?

von Philipp Elsner,
21.06.2019 15:49 Uhr

Wer aktuell Teamfight Tactics spielen will, muss viel Geduld mitbringen.Wer aktuell Teamfight Tactics spielen will, muss viel Geduld mitbringen.

Der Ansturm auf die Testserver von League of Legends ist nach wie vor ungebrochen: Seit Tagen sind lange Wartezeiten an der Tagesordnung, manche Spieler können sich gar nicht einloggen. Grund für den Andrang ist die Beta-Version von Teamfight Tactics, das man aktuell auf dem PBE ausprobieren kann.

Bis zum finalen Release von TFT mit Patch 9.13 auf den Live-Servern klappt der Download nur über die PBE-Server - und die sind hoffnungslos überlastet. Viele Spieler fordern daher von Riot, die Kapazität der Testserver zu erhöhen. Ihnen erteilte der Entwickler zunächst eine klare Absage. Im offiziellen Forum heißt es:

"Die Testserver waren immer schon für eine kleine Anzahl Spieler gedacht, um neue Systeme und Content vor dem Launch zu testen. Wir würden die PBE-Kapazität erhöhen, wenn der aktuelle Andrang einen permanenten Anstieg der Testserver-Population darstellt, aber wir glauben, es ist nur eine Ausnahme. Sobald TFT live geht, wird sich die PBE-Spielerzahl normalisieren. Deshalb planen wir derzeit keine Erhöhung der Kapazität."

Bei Twitter schreibt der Entwickler Richard Henkel von Riot allerdings, man versuche nun eben doch, das Spielerlimit auf den PBE-Servern langsam anzuheben und so mehr Spielern den Zugang zu ermöglichen. Offenbar ist man sich uneins über die richtige Vorgehensweise.

»Ein weiterer Tag, eine weitere Login-Queue. Es tut uns leid für alle Spieler, die bisher nicht spielen konnten - vor allem für die, die es bis nach ganz vorn in der Warteschlange schaffen und dann eine Fehlermeldung erhalten«, schreibt Henkel. »Wir werden versuchen die Obergrenze für den PBE langsam anzuheben, damit mehr Leute auf den Testserver kommen.«

Denn immer wieder fliegen Spieler nach längerer Wartezeit aus dem Client. Hier will Riot Games Abhilfe schaffen. Im Foren-Statement heißt es dazu: »Wir haben euch laut und deutlich gehört: sowas tut weh und ist einfach sehr ärgerlich - vor allem zusammen mit den Kapazitätsproblemen. Wir versuchen diese Probleme vor dem Launch von TFT in den Griff zu bekommen, sodass ihr wenigstens verlässlich in der Warteschlange bleiben könnt.

Der große TFT-Konkurrent Dota Underlords erobert Steam

Trailer zu Teamfight Tactics, dem Auto-Chess-Spinoff von LoL - 1:11 Trailer zu Teamfight Tactics, dem Auto-Chess-Spinoff von LoL -


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen