Adventskalender 2019

Saturn & MediaMarkt boykottieren Hakenkreuz-Version von Wolfenstein: Youngblood

Bethesda darf erstmals Wolfenstein mit verfassungsfeindlichen Symbolen legal in Deutschland verkaufen. Allerdings verzichten manche Anbieter auf die internationale Version von Youngblood.

von Valentin Aschenbrenner,
26.07.2019 13:55 Uhr

Wolfenstein: Youngblood ist in Deutschland in zwei verschiedenen Varianten erhältlich: Der deutschen und der internationalen. Wolfenstein: Youngblood ist in Deutschland in zwei verschiedenen Varianten erhältlich: Der deutschen und der internationalen.

Wolfenstein: Youngblood ist hierzulande in zwei Varianten erhältlich: in einer deutschen, die auf verfassungsfeindliche Symbole wie Hakenkreuze oder die Erwähnung von Nazis verzichtet, und in einer internationalen, ungeschnittenen Version. Allerdings ist die letztere nicht überall in Deutschland erhältlich.

Saturn und MediaMarkt haben bekannt gegeben, die internationale Version von Wolfenstein: Youngblood mit verfassungsfeindlichen Symbolen nicht zum Verkauf anzubieten. Was außer den Hakenkreuzen sonst noch in der deutschen Variante fehlt, erfahrt ihr in unserem Artikel zu den Unterschieden zwischen der deutschen und der internationalen Wolfenstein-Ausgaben.

Auf diesem Screenshot zu Wolfenstein: Youngblood wurden verfassungsfeindliche Symbole durch Wappen des "Regimes" ersetzt. Auf diesem Screenshot zu Wolfenstein: Youngblood wurden verfassungsfeindliche Symbole durch Wappen des "Regimes" ersetzt.

Keine Hakenkreuze bei Saturn & MediaMarkt

Die beiden Elektronik-Fachmärkte haben diese Entscheidung getroffen, obwohl MediaMarkt und Saturn eigentlich nichts im Weg stehen würde: Die internationale Version von Wolfenstein: Youngblood hat genau wie die deutsche Variante eine Altersfreigabe ab 18 Jahren erhalten und dürfte damit problemlos im Sortiment des Anbieters auftauchen - genau wie andere USK-18-Titel, beispielsweise Red Dead Redemption 2, Fallout 4 oder The Witcher 3: Wild Hunt.

Gegenüber GamesWirtschaft erklärte eine Sprecherin von MediaSaturn, dass man diese Entscheidung aufgrund der »sensiblen Inhalte« der internationalen Version getroffen hat und sie zudem für alle Filialen sowie die Online-Shops mediamarkt.de und saturn.de gilt. Konkreter wird die Vertreterin von MediaSaturn allerdings nicht.

Wer in Deutschland die internationale Fassung kauft, sieht auf den Bannern Hakenkreuze. Wer in Deutschland die internationale Fassung kauft, sieht auf den Bannern Hakenkreuze.

Steam-User bevorzugen internationale Version

Mit ihrer Entscheidung stehen Saturn und MediaMarkt übrigens nicht alleine da: Bei GameStop, im Microsoft-Store und über das PlayStation Network können Fans von Bethesdas Shooter-Reihe ebenfalls nur die deutsche Variante erwerben, die auf Nazi-Symbolik verzichtet.

Bei Amazon sowie Steam sind wiederum beide Varianten von Wolfenstein: Youngblood verfügbar - sowohl die deutsche als auch die internationale. Vor allem auf Steam ist das Interesse der Videospieler an der ungeschnittenen Version des Titels deutlich höher: Aktuell kommt die internationale Version auf über 500 Bewertungen ihrer Käufer, während es bei der deutschen gerade mal fünf sind.

Bei unserer Berichterstattung zu Wolfenstein: Youngblood werden wir auf GameStar.de ebenfalls auf die Darstellung verfassungsfeindlicher Symbole wie Hakenkreuze verzichten. Wieso, das erklärt euch Chefredakteur Heiko Klinge:

Warum wir in der Berichterstattung zu Wolfenstein: Youngblood keine Hakenkreuze zeigen

Hakenkreuz-Verbot gekippt - Die Hintergründe und Auswirkungen der USK-Entscheidung (Video) 20:49 Hakenkreuz-Verbot gekippt - Die Hintergründe und Auswirkungen der USK-Entscheidung (Video)


Kommentare(146)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen