Wonder Woman 2 - Neuer Kinostart mit Gal Gadot erst im Sommer 2020

Regisseurin Patty Jenkins dreht mit Gald Gadot als gefeierte Superheldin Wonder Woman ihr zweites Solo-Abenteuer. Nun verschiebt Warner den Kinostart um ein halbes Jahr nach hinten. Neuer Termin ist im Sommer 2020.

von Vera Tidona,
23.10.2018 15:00 Uhr

Wonder Woman-Star Gal Gadot dreht derzeit mit Regisseurin Patty Jenkins das zweite Solo-Abenteuer nach den DC Comics.Wonder Woman-Star Gal Gadot dreht derzeit mit Regisseurin Patty Jenkins das zweite Solo-Abenteuer nach den DC Comics.

Nach dem sensationellen Kinoerfolg der DC Comic-Verfilmung Wonder Woman mit Gal Gadot als Titelheldin arbeitet Regisseurin Patty Jenkins bereits mit Hochdruck an einer Fortsetzung mit dem Filmtitel Wonder Woman 1984. Nun erhält ihr Team mehr Zeit für die Umsetzung, denn das Filmstudio Warner verschiebt den Kinostart um einige Monaten nach hinten.

Ursprünglich sollte er im November 2019 an den Start gehen, nun kommt das zweite Solo-Abenteuer erst am 5. Juni 2020 in die US-Kinos. Ein deutscher Release-Termin wird zu einem ähnlichen Zeitpunkt stattfinden.

Grund für die massive Verschiebung sind aber keinesfalls Probleme mit der Produktion, sondern liegt einfach an der starken Konkurrenz von weiteren geplanten Blockbuster-Filmen in den Kinos. Zuletzt wurden einige Starttermine diverser Filme hin und her geschoben, so geht nun auch Warners Joker-Film mit Joaquin Phoenix im Herbst 2019 an den Start.

Hinzu kommt, dass der erste Wonder-Woman-Film ebenfalls im Sommer an den Start ging - und das mit über 820 Mio. Dollar Kino-Einnahmen weltweit sehr erfolgreich.

Wonder Woman in den 80er Jahren

Während der erste Wonder Woman-Film aus dem Jahr 2017 im Ersten Weltkrieg spielt, macht das Sequel einen Zeitsprung mitten hinein in die 1980er Jahre - während des Kalten Kriegs. Viel mehr wird über die Handlung noch nicht verraten.

Erstes Bild zu Wonder Woman 2 bestätigt: Chris Pine spielt erneut als Steve Trevor mit - und ist kein bißchen älter geworden.Erstes Bild zu Wonder Woman 2 bestätigt: Chris Pine spielt erneut als Steve Trevor mit - und ist kein bißchen älter geworden.

Besetzung mit Chris Pine und Pedro Pascal

Hauptdarstellerin Gal Gadot schlüpft darin bereits zum vierten Mal in die Rolle der Amazonen-Prinzessin Diana Prince, die als Superheldin Wonder Woman neben Batman und Superman schon in Batman v Superman (2016) und Justice League (2017) mitspielte. Auch ist ein Wiedersehen mit Chris Pine als Steve Trevor aus dem ersten Film bestätigt, auch wenn noch unklar ist, wie er die 60 Jahre unbeschadet überlebt hat, ohne zu altern.

Zu den Neuzugängen gehört Kristen Wiig (Ghostbusters) als Dr. Barbara Ann Minerva aka Cheeta, sowie Pedro Pascal (Narcos) als neuer Gegenspieler. Über seine Rolle als neuer Gegenspieler hüllt sich die Regisseurin jedoch noch in Schweigen.


Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen